11 Verwendungszwecke für Zwiebeln – von reinerer Haut bis zu besserem Schlaf

Share with your friends










Submit

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Die Zwiebel: Ein echter Allrounder, nicht nur in der Küche

Die Zwiebel: Ein echter Allrounder, nicht nur in der Küche

Ja, sie bringen uns oft zum Heulen. Tatsache ist, dass Zwiebeln zu den am meisten unterschätzten Superfood gehören. Die Zwiebel ist weit mehr als nur ein Grundnahrungsmittel – sie ist sogar so gesund, dass man statt dem Sprichwort “Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern” auch “Eine Zwiebel…” sagen könnte.

Zwiebeln können unter anderem Krankheiten bekämpfen und das Hautbild verbessern. Sie enthalten viele Schwebelverbindungen – der Grund für tränende Augen – sowie antioxidative Flavonoide wie Quercetin, das vor Zellschäden bewahrt.

Hier 11 tolle Verwendungszwecke für Zwiebeln:

1. Immunsystem stärken

Zwiebeln enthalten, zusätzlich zu einem hohen Vitamin-C Gehalt, eine Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die dein Immunsystem stärken und eine starke Verteidigung gegen Erkältungen und Grippe bieten.

 

2. Schlaflosigkeit bekämpfen

Während es anfangs vielleicht etwas bizarr klingt – Zwiebeln können sogar Schlaflosigkeit heilen. Schneide hierzu eine rohe Zwiebel klein und atme das Aroma 5 bis 10 Mal ein. Gib die kleingeschnittene Zwiebel jetzt in ein Glas und stelle es neben dein Bett, wo du direkt vor dem Einschlafen erneut ein paar tiefe Atemzüge nimmst. Nebenbei befreit der Zwiebelgeruch auch noch eine verstopfte Nase und kann somit auch bei Erkältungen verwendet werden.

 

3. Blutzuckerspiegel stabilisieren

Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Konsum von Zwiebeln auch dabei helfen kann, den Blutzuckerspiegel auszugleichen. Zwiebeln sind eine gute Quelle an Ballaststoffen, Kalium, Vitamin C und anderen Mikronährstoffen, die normale Blutzuckerwerte fördern.

Weitere Vorteile von Zwiebeln auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.