4 Kräuter, die so wirksam wie freiverkäufliche Schmerzmittel sind

Share with your friends










Submit

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Erst 2015 hat die Amerikanische Arznei- und Lebensmittelbehörde eine Warnung über die Verwendung von freiverkäuflichen, nichtsteroidalen Medikamenten ausgesprochen. Die Einnahme dieser Schmerzmittel birgt ein erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Daher ist es eine kluge Idee, nach natürlichen Alternativen zu suchen.

Die 4 unten genannten Kräuter verfügen über stark schmerzlindernde Eigenschaften und können so effektiv wie freiverkäufliche Schmerzmittel sein.

1. Chili

 

Chili

Chili enthält einen Wirkstoff namens Capsaicin, der Schmerzen und Entzündungen besonders effektiv bekämpfen kann. Capsaicin ist sogar so wirksam, dass 2011 ein schmerzlinderndes Pflaster mit Capsaicin-Verbindungen in der Europäischen Union und den USA freigegeben wurde. Wenn du Geld sparen möchtest, kaufst du kein Pflaster, sondern nutzt lieber gleich Chili selbst.

Anwendung: Mische eine Paste aus Chili-Pulver mit ein klein wenig Wasser. Reibe die Mischung auf schmerzende Stellen (Muskelkater, schmerzende Knie, etc.) ein. Deine Haut wird leicht kribbeln und sich röten, aber solange es nicht schmerzt, wird es der Haut nicht schaden. Du solltest innerhalb weniger Minuten eine Verbesserung deiner Symptome bemerken. Chili ist besonders wirksam gegen Schwellungen, interne Entzündungen und Gelenkschmerzen.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.