7 Lebensmittel, die deine Arterien natürlich reinigen

Share with your friends










Submit

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Lecker und herzgesund: Granatapfel

Lecker und herzgesund: Granatapfel

40 Prozent der Deutschen sterben an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es handelt ich somit um die Todesursache Nummer 1.

Arterien sind die Autobahn des menschlichen Körpers, die den Sauerstoff vom Herzen zu jedem anderen Teil des Körpers transportieren. Diese Autobahn funktioniert, wie jede Autobahn, am besten, wenn es keine Staustellen gibt. Der beste Weg einen Arterien-Stau zu verhindern ist eine gesunde Ernährung. Wie andere Lebensstil-induzierte Erkrankungen, lassen sich auch Herzerkrankungen abwenden, sofern du deinen Körper hegst und pflegst.

Anstatt gleich zu Arzneimitteln zu greifen, kannst du deine Arterien auch mit den folgenden Lebensmitteln freihalten und natürlich reinigen. Somit kannst du Nebenwirkungen vermeiden und deinen Körper gleichzeitig mit Mineralien und Nährstoffen versorgen.

1. Knoblauch

Knoblauch: Mehr als nur eine leckere Zutat

Knoblauch: Mehr als nur eine leckere Zutat

Der im Knoblauch enthaltene Stoff, Allicin, kann die Blutfettwerte senken und die Blutgefäße vor gefährlichen Ablagerungen und altersbedingten Gefäßveränderungen schützen. Auch wenn es stinkt, so ist frischer Knoblauch hierbei einiges effektiver als Kapseln oder andere Präparate.

2. Kurkuma

Kurkuma-Gewürz

Eine Verhärtung der Arterien oder Arteriosklerose wird durch eine Entzündung verursacht. Schon geringe Mengen des östlichen Gewürzes, Kurkuma, helfen dabei, diese Entzündungen zu verringern. Eine 2009 durchgeführte Studei zeigte, dass das in Kurkuma enthaltene Curcumin die Fettablagerungen in den Arterien um mehr als 25% reduziert.

Weiter geht's auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.