8 Warnzeichen bei denen du deinen Körper sofort entgiften solltest

Share with your friends










Submit

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

Zeit zum entgiften?

Wenn du unter einem der folgenden Symptome leidest, könnte es an der Zeit zum Entgiften sein

Auch wenn du dich die meiste Zeit über gesund ernährst, kannst du es nicht vermeiden, Umweltgifte wie in verschmutzter Luft oder Giftstoffe aus Haushaltsreinigern, Fahrzeugen, etc. einzuatmen.

Und als ob die Schadstoffe außerhalb deines Körpers nicht schon schlimm genug wären, bilden sich in deinem Körper noch während du diesen Artikel liest toxische freie Radikale. Du hast richtig gelesen, auch Dinge wie Emotionen (an erster Stelle Stress und Angst), die Hormone freisetzen, führen zur Entstehung von freien, hochgiftigen Radikalen im Körper.

Aber genug mit der Untergangsstimmung! Dein Körper hat ein paar ziemlich wirksame Systeme auf Lager um diese Giftstoffe zu vertreiben, wie Schwitzen, Wasserlassen oder Stuhlgang.

Dennoch können die Giftstoffe manchmal die Überhand gewinnen. An diesem Punkt neigst du dazu, sehr anfällig für Krankheiten zu werden, weil dein Immunsystem überfordert ist.

Hier 8 Warnsignale bei denen du deinen Körper sofort entgiften solltest:

1. Probleme mit der Gallenblase

Wenn du nach dem Verzehr fettiger Speisen Schmerzen hast, ist es wahrscheinlich deine Gallenblase, die dir sagen will, dass es so nicht weitergehen kann.

Wenn dein Körper mit Toxinen überladen ist, kann die von der Leber in die Gallenblase ausgeschüttete Galle zu konzentriert werden, was letztendlich deine Gallenblase verstopft und dein Risiko für Gallensteine erhöht.

2. Weiße oder gelbe Zunge

Immer, wenn du einen Überschuss an weißem oder gelben Belag auf deiner Zunge siehst, ist es ein Signal, dass dein Körper versucht, sich über den Mund via deiner Zunge und deinem Atem zu entgiften.

Deine Zunge sollte idealerweise rosa oder hellrot sein. Wenn du also einen Belag auf deiner Zunge feststellst, könnte es Zeit für eine Entgiftungskur sein.

3. Verstopfte Nebenhöhlen

Probleme mit den Nebenhöhlen sind besonders bei Personen häufig, die regelmäßig hohe Mengen an giftigen Chemikalien, entweder zuhause oder auf der Arbeit, einatmen. Wenn du dich ständig mit verstopften und entzündeten Nebenhöhen herumplagst, kann es Zeit für eine Entgiftung sein.

4. Hautprobleme

Chronisch trockene Haut, juckende Ausschläge oder Akne sind ein Zeichen dafür, dass dein Körper Hilfe benötigt.

Um dein Hautproblem in den Griff zu bekommen, musst du die Schadstoffe, die das Problem auslösen eliminieren, weshalb eine einfache Salbe oder Creme, die nur noch mehr toxische Inhaltsstoffe mit sich bringt, meist nicht hilft. Du musst versuchen, das Problem von innen heraus zu behandeln und das fängt mit einer Detox und sauberen Ernährung an.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.