7 Lebensmittel, die Nikotin aus dem Körper spülen

Share with your friends










Submit

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

Wenn du versuchst mit dem Rauchen aufzuhören, kann es helfen, mehr Obst und Gemüse zu essen. Laut Wissenschaftlern der Universität von Buffalo sind deine Erfolgschancen drei Mal höher, wenn du dich gleichzeitig gesund ernährst.

Nachdem du eine Zigarette rauchst, bleibt das Nikotin durchschnittlich 6 bis 8 Stunden im Blutkreislauf. Die Mehrheit des Nikotins wird dabei über den Urin ausgeschieden.

Danach dauert es ca. 48 bis 72 Stunden bis das gespeicherte Nikotin metabolisiert wird und den Körper verlässt. Das Nikotinnebenprodukt Cotinin kann dagegen noch 20-30 Tage nach der letzten Zigarette durch den Blutkreislauf zirkulieren.

Heute möchten wir dir 7 Lebensmittel vorstellen, die dir dabei helfen können, Nikotin und Cotinin aus dem Körper zu spülen, damit du leichter mit dem Rauchen aufhören kannst.

1. Spinat oder Brokkoli

Spinat mag zwar nicht so stark wie Popeye machen, aber seine entzündungshemmenden Eigenschaften sich nicht zu verachten

Folsäure kann nachweislich die Beeinträchtigung der Bauchspeicheldrüse durch Nikotin reduzieren.

Eine weitere Studie zeigte, dass Folsäure auch die Toxizität von Nikotin reduzieren kann.

Spinat, Brokkoli und andere dunkelgrüne Gemüsesorten wie Kohl oder Kohlrabi enthalten besonders viel Folsäure.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.