Warum Du auf Vollkornbrot, Pflanzenöl, homogenisierte Milch, Rapsöl, Energie-Riegel, Sojamilch und diese Cerealien VERZICHTEN solltest…

Share with your friends










Submit

Diese sogenannten Lebensmittel werden deine Gesundheit und die deiner Familie heimlich, still und leise SCHÄDIGEN, indem sie Diabetes, Krebs und übermäßiges Körperfett verursachen können…

Wir werden dir auch zeigen, warum du von gewissen Lebensmitteln, die diesen Namen auch verdienen, MEHR essen solltest, wie zum Beispiel köstliche Butter, Sahne, Käse, Kokosfett, Avocados und saftige Steaks. Falls dir das seltsam vorkommt, dann erklären wir es dir gerne im weiteren Verlauf dieses Artikels…

In den Nachrichten hört man oft vage Behauptungen wie „Zucker ist schlecht“ oder „Weizen und Gluten tun nicht gut“, aber begreifst du wirklich, was diese Nahrungsmittel in deinem Darm anrichten?

vollkornbrot2Die meisten Menschen verstehen die Gründe NICHT. Jedoch ist es eine Tatsache, dass die Nahrungsmittel, welche wir in der Artikelüberschrift oben aufgezählt haben, nicht nur deinen Hormonhaushalt und Stoffwechsel regelrecht ZERSTÖREN, sondern auch Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Alzheimer und selbst Krebs AUSLÖSEN können.

Damit nicht genug, denn wie du unten sehen wirst, gibt es ein verbreitetes Nahrungsmittel auf Pflanzenbasis, welches du wahrscheinlich regelmäßig in Restaurants isst (wir wetten, du hast es vergangene Woche mindestens einmal gegessen) und dieses verbreitete pflanzliche Nahrungsmittel VERURSACHT nachgewiesenermaßen Herzinfarkte! Du wirst sehen, was ich meine, wenn du untenstehenden Artikel liest.

Wir zeigen dir zudem genau dar, was du begreifen musst, damit du dich zukünftig eigenständig auf eine Art ernähren kannst, die deinen Stoffwechsel ANTREIBT, ausgleichend auf deinen Hormonhaushalt wirkt, Herzinfarkte VORBEUGT, VERHINDERT, dass sich Krebs in deinem Körper entwickelt und die garantiert, dass du NIEMALS Typ-2-Diabetes bekommen wirst, ungeachtet deiner allenfalls „schlechten Gene“

Lasse uns nun zum Kern der Sache kommen…

Warum Weizen dich umbringen können — Ja, sogar „Vollkorn Weizen“

Es gibt 3 Hauptgründe, warum Weizen ein schreckliches Lebensmittel für deinen Körper ist und mehr Schaden anrichtet als Gutes tut…

Grund #1 – Weizen verursacht eine Blutzuckerentgleisung und eine Glykation deiner Zellen, er beschleunigt den Alterungsprozess, die Gewichtszunahme und erhöht das Diabetesrisiko

habe-sie-gewusst-vollkornbrotBevor ich dir sage, warum Weizen tatsächlich den Alterungsprozess in deinem Körper beschleunigen kann, lass uns ein wenig einfache Biochemie in deinem Körper klären…

Hier geht es um die „Glykation“ in deinem Körper und um Substanzen, die Advanced Glycation Endproducts (AGEs) heißen. Diese üblen kleinen Verbindungen namens AGEs beschleunigen den Alterungsprozess in deinem Körper, wozu im Lauf der Zeit eine Beschädigung deiner Organe und deiner Gelenke und natürlich auch faltige Haut gehören.

Was ist nun einer der größten Faktoren, die die Produktion von AGEs in deinem Körper steigern? Dies wird dich vielleicht überraschen, aber ein hoher Blutzuckerspiegel erhöht im Lauf der Zeit drastisch die Menge der alterungsbeschleunigenden AGEs in deinem Körper. Deshalb wirken Typ-2-Diabetiker oft so, als seien sie nicht gut gealtert, und sehen älter aus, als sie wirklich sind. Aber diese alterungsverstärkende Wirkung beschränkt sich nicht nur auf Diabetiker.

Lass uns nun zu der Frage zurückkehren, was „Vollkornweizen“ damit zu tun hat…

Hier kommt eine wenig bekannte Tatsache, die von den massiven Marketingkampagnen der riesigen Lebensmittelkonzerne oft verborgen wird, die dich glauben machen wollen, dass „Vollkornweizen“ gesund für dich ist… aber Tatsache ist, dass Weizen einen ganz einzigartigen Typ Kohlehydrate enthält (in anderen Lebensmitteln nicht vorhanden), der Amylopektin-A heißt und der in verschiedenen Tests gezeigt hat, dass er deinen Blutzucker noch höher ansteigen lässt als reiner Haushaltszucker.

Tatsächlich lässt Amylopektin-A (aus Weizen) deinen Blutzucker mehr ansteigen als fast jede andere Kohlehydratquelle der Welt, wie sich in Tests der Blutzuckerreaktion gezeigt hat.

Das bedeutet, dass Lebensmittel auf Weizenbasis wie Brot, Bagel, Cerealien, Muffins und andere Backwaren oft viel höhere Blutzuckerspiegel verursachen als die meisten anderen Kohlehydratquellen. Hier etwas, dass Sie wissen müssen, falls du uns nicht glaubst… Wir haben selber einen Blutzuckertest mit einem Blutzucker-Messgerät gemacht 45 Minuten nach dem wir 2 Stück Vollkornbrot gegessen habe und die Werte verglichen mit der Einnahme einer Schüssel Haferflocken mit gleicher Anzahl Kohlenhydrate.

Die Blutzucker Testresultate von Weizen gegenüber Haferflocken:

2 Stück Vollkorn Weizen Toasts:
45 Minuten nach Verzehr: Blutzucker stieg von 86 auf 155 an

1 Schüssel Haferflocken (gleiche Anzahl Gramm Kohlenhydrate wie 2 Stück Vollkornweizen Toast)
45 Minuten nach Verzehr: Blutzucker stieg von 86 auf 112 an

Wie du jetzt weisst, werden umso mehr AGEs in deinem Körper produziert, je höher dein durchschnittlicher Blutzuckerspiegel über einen längeren Zeitraum ist, was zur Folge hat, das du SCHNELLER alterst. In eindeutiger Weise führte der Verzehr von Vollkornweizen zu viel höheren Blutzuckeranstiegen als der von Hafermehl, und falls dir das nicht klar ist. 155 ist ein deutlich erhöhter Blutzuckerwert, der mit Bestimmtheit zu einem beschleunigten Alterungsprozess beiträgt, falls du häufig Weizen isst… und die meisten Menschen essen Weizen zu praktisch JEDER Mahlzeit, ohne auch nur darüber nachzudenken. Pfui!

Damit nicht genug, denn die hohen durch Weizen verursachten Blutzuckeranstiege lassen deinen Körper auch mehr Insulin produzieren, welches die Einlagerung von Körperfett begünstigt, was wirklich nicht zum Lachen ist!

Diese aus der täglichen Weizenaufnahme resultierenden massiven Blutzuckeranstiege können auf Dauer zu Schäden am sensiblen Blutzuckerregulationssystem führen, mit verhängnisvollen Folgen für deinee Bauchspeicheldrüse, was bis zur Insulinresistenz führen kann und damit im weiteren Verlauf Typ-2-Diabetes zur Folge haben kann. Ich denke, wir haben hier somit gute Gründe dargelegt, den sogenannten „gesunden“ Weizen zu meiden, wo es nur geht!

Hier weiterlesen und weitere alltägliche Lebensmittel entdecken, die dick krank und dick machen können:

 

naechsteseite

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.