1 extra Sache, die du jeden Morgen tun solltest, um abzunehmen

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Wie der Gang auf die Waage schon bald angenehmer wird

Wir zeigen dir, wie der Gang auf die Waage schon bald angenehmer wird

Endlich abnehmen – gerade jetzt ist dieser Wunsch wieder bei vielen aktuell, sei es wegen der in wenigen Monaten beginnenden Bikini Saison oder aufgrund von Neujahrsvorsätzen. Du weißt natürlich schon, dass du deine Ernährung umstellen und mehr Sport treiben solltest, um abzunehmen. Dennoch ist es ein langer, steiler Weg zur Traumfigur. Was allerdings nicht heißt, dass diese außer Reichweite ist! Also, nicht aufgeben!

Aktuell: Neue Studien zeigen 5 “Tricks” wie Sie den Alterungsprozess verlangsamen und jünger aussehen können…

Nach einer neuen Studie der Northwestern Feinberg School of Medicine in Chicago gibt es eine unglaublich einfache Sache, die du jeden Morgen tun kannst, um einfacher abzunehmen – nämlich: jeden Morgen für ein paar Minuten an die frische Luft zu gehen.

Für ihre Studie rekrutierten die Forscher 54 Freiwillige, mehr als die Hälfte davon Frauen mit einem durchschnittlichen Alter von 30 Jahren. Die Freiwilligen trugen sieben Tage lang einen Handgelenk-Monitor, der aufzeichnete, wie viel Morgenlicht die Teilnehmer täglich ausgesetzt waren. Zudem wurde das Aktivitätsniveau gemessen und die Teilnehmer führten ein Lebensmittel-Protokoll.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Personen, die den Großteil ihrer Tageslicht Zufuhr am Morgen erhielten, einen deutlich niedrigeren Body Mass Index/BMI hatten, als Personen, die ihre Lichteinwirkung erst am Nachmittag oder am frühen Abend erhielten. Dieses Ergebnis blieb konstant, auch nachdem andere Faktoren wie Aktivität und Schlafenszeit angepasst wurden.

“Je früher diese Lichteinwirkung am Tag auftrat, desto niedriger der BMI der jeweiligen Person. Je später am Tag die Lichtexposion stattfand, desto höher der BMI”, so Kathryn Reid, der Studien Mitautorin. Basierend auf diesen Studienergebnissen haben die Forscher berechnet, dass Morgenlicht in etwa 20 Prozent des BMI einer Person ausmacht.

Während die Forscher zugaben, dass noch weitere Forschungen nötig sind, um den Zusammenhang zwischen Tageslicht und unserem Gewicht zu verstehen, haben sie bereits Theorien. Eine davon ist, dass eine Dosis Morgenlicht den Schlaf-Wach-Zyklus, oder den zirkadianen Rythmus reguliert, was zu einem besser funktionierenden Stoffwechsel führen kann. Die andere Theorie ist, dass große Mengen an blauem Licht, das gerade morgens von der Sonne emittiert wird, einen großen Einfluss auf die körpereigene Uhr hat.

“Licht ist das stärkste Mittel, um die innere Uhr zu synchronisieren, die den zirkadianen Rythmus reguliert und somit wiederum die Energiebilanz regelt.“, so Phyllis C. Zee, leitender Autor der Studie.

Die Botschaft der Studie ist, dass du gerade zwischen 8 Uhr morgens und 12 Uhr mittags mehr Tageslicht bekommen solltest. Wenn dein Körper nicht genügend Licht zur richtigen Tageszeit bekommt, kann das deine innere Uhr aus dem Ruder werfen und deinen gesamten Stoffwechsel durcheinanderbringen, was zur Gewichtzunahme führt.

Ein weiterer guter Grund, um hinaus in die Sonne zu gehen – und das auch im Winter – ist Vitamin D. Dieses Vitamin ist der Schlüssel zu einem guten Immunsystem und steht mit der Gesundheit vieler anderer Systeme im Körper in Zusammenhang.

Schon ein paar Minuten Sonnenstrahlen, ob vor der Arbeit oder während der Frühstückspause helfen nicht nur, deinen Stoffwechsel im Gleichgewicht zu halten, sondern heben auch die Stimmung. Also, raus mit dir an die frische Luft!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.