So machst du dein eigenes probiotisches Deo gegen hartnäckigen Schweißgeruch

[sc:DailyHealthPost]
Probiotisches Deo

Probiotisches Deo zum Selbermachen

Das Wort ‘probiotisch' scheint sich in den letzten Jahren zum Schlagwort im Gesundheitsbereich entwickelt zu haben. Und es gibt einen guten Grund dafür – fermentierte Lebensmittel wie Kombucha, Kimchi und Sauerkraut haben viele Vorteile für die Gesundheit, vor allem was die Förderung einer gesunden Verdauung betrifft.

Aber es gibt noch so viele andere Anwendungsmöglichkeiten für Probiotika. In der Tat können sie dazu beitragen, das Bakteriengleichgewicht auf unserem größten Organ – der Haut – zu verbessern. Eine gesunde Haut-Balance bedeutet gleichzeitig weniger Hautausschläge, Ekzeme, Schuppenflechte oder Infektionen.

Auch, wenn du es vielleicht nicht gerne hörst, aber deine Haut beheimatet Billionen von guten Bakterien, die das Wachstum und die Entwicklung von schädlichen Bakterien verhindern. Indem du ein Gleichgewicht schaffst, das diese nützlichen Bakterien begünstigt, tust du deiner Haut einen riesigen Gefallen. Danken wird sie dir das durch ein schöneres, gesünderes Hautbild.

Leider enthalten die meisten im Handel erhältlichen Deos Stoffe, die das empfindliche Gleichgewicht stören können. Dies macht dich anfälliger für Hautausschläge, Infektionen und allergische Reaktionen. Darüber hinaus gibt es einen Zusammenhang zwischen der Verwendung handelsüblicher Deodorants und der Entwicklung bestimmter Krebsarten.

Aus diesen Gründen entscheiden sich heutzutage immer mehr Menschen für selbstgemachte Deos.

Auf der nächsten Seite findest du unser Rezept für ein probiotisches Deo …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.