7 Lebensmittelabfälle, die zu schade zum wegwerfen sind

Zu schade zum wegwerfen: Orangenschale

Zu schade zum wegwerfen: Orangenschale

Hast du gewusst, dass weltweit ein Drittel der Nahrungsmittel verschwendet wird. Hinzu kommen die Energie und das Wasser, das benötigt wird, um diese zu produzieren. Hierbei werfen wir viele Essenreste weg,die in Wirklichkeit keine “Reste” sind. Oftmals enthält die Schale von Obst und Gemüse, oder die Blätter selbiger, die wir immer einfach wegwerfen, wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotine und Flavonoide, die sogar noch nahrhafter sind, als das Fruchtfleisch. Hierbei gilt: Je bunter das Obst oder die Frucht, desto höher der Nährstoffgehalt. Warum also wegwerfen?

Es ist wichtig zu beachten, dass du beim Verzehr der Haut oder Schale darauf achtest, dass das Obst oder Gemüse aus organischem Anbau stammt, da die Schale einen höheren Anteil von Pflanzenschutzmitteln enthält, als das Fleisch der Frucht.

Bei der Verarbeitung von Obst und Gemüse fallen zwei Arten von “Abfallprodukten” an – einmal die Schale, Haut und Samen und zum zweiten flüssige Abfälle wie der Saft. Diese können jedoch eine günstige und vollwertige Antioxidantien-Quelle für den menschlichen Körper sein mit deren Hilfe sogar chronische Krankheiten verhindert werden können.

Deshalb hier 7 Lebensmittelabfälle, die zu schade zum wegwerfen sind:

1. Kartoffel- und Möhrenschale

Die meisten Nährstoffe in Karotten und Kartoffeln, wie Vitamin C und Kalium, stecken in der Schale. Diese enthält zusätzlich einen sehr hohen Fasergehalt. Fast jedes Rezept mit geschälten Karotten oder Kartoffeln, kann auch mit Schale zubereitet werden. Also, Finger weg vom Schäler!

2. Brokkoli-Stängel und Blätter

Die Stiele und Blätter von Brokkoli enthalten genauso viele Antioxidantien, Ballaststoffe und Geschmack, wie die Röschen, werden jedoch leider viel zu häufig weggeschmissen. Oftmals werden die Blätter des Brokkoli sogar noch vor dem Verkauf im Supermarkt entfernt. Brokkolie-Stängel und Blätter sind dabei eine ausgezeichnete Quelle an Cartinoiden und Vitamin A & C. Am leckersten schmecken die Blätter in einen Salat geschnippelt. Die Stiele, welche eine hohe Menge an Ballaststoffen enthalten, machen, in Scheiben geschnitten, einen knackigen Snack für Zwischendurch.

3. Melonenschalen

Fast alle Melonenschalen sind reich an Citrullin, eine Amminosäure, welche die Durchblutung verbessert. Die Schale lässt sich dünn geschnitten super mit Fleisch anbraten, oder, für einen schnellern Antioxidans-Schub in einen frischen Smoothie mischen.

Weiter auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.