3 einfache tägliche Übungen gegen Rückenschmerzen

Mit diesen 3 Übungen wirst du dich schon bald wieder flexibel fühlen

Mit diesen 3 Übungen wirst du dich schon bald wieder flexibel fühlen

Rückenschmerzen sind für viele Deutsche ein alltägliches Problem. So leiden gute 20 Millionen Deutsche regelmäßig unter Rückenschmerzen -Tendenz steigend. Viele versuchen die Schmerzen mit Medikamenten (ob rezeptfrei oder verschreibungspflichtigen) oder Physiotherapie zu behandeln.

Die gute Nachricht ist, dass tägliche Rückenschmerzen nicht sein müssen. Alles, was du oftmals tun musst, ist deinen Rücken ein wenig aufzulockern und neu auszurichten.

Du brauchst auch keinen persönlichen Trainer oder eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio und auch nicht viel Platz, um deinen Rücken mit diesen 3 einfachen Übungen gegen Rückenschmerzen zu therapieren. Wenn du also das nächste Mal das Gefühl hast, dass sich Rückenschmerzen anbahnen, sei es durch Stress, zu schweres Heben, langes Stehen, etc. dann solltest du zunächst die folgenden 3 Übungen machen, bevor du zum Schmerzmittel oder Muskelrelaxantien greifst. Diese Übungen können dir den unnötigen Gang zum Arzt, weil du es vor Rückenschmerzen nicht mehr aushältst oft ersparen.

Bei den einfachen Übungen handelt es sich um Kniebeugen, Taillen-Drehungen und Hüftrollen. Sie sind toll, weil sie das Blut in Bewegung bringen, dazu führen, dass das Körper Endorphine ausschüttet und gleichzeitig dir Muskeln dehen sowie den normalen Bewegungsumfang wiederherstellen.

Da diese einfachen Übungen mehrere Muskelgruppen beanspruchen und gleichzeitig den Kern stabilisieren, kannst du sie jederzeit unterschiedlich intensiv ausführen und deinem Fitnessniveau anpassen.

Wenn du die Übungen regelmäßig machst, förderst du die Durchblutung der Muskeln, was verspannte Muskeln entspannt und gegen Krämpfe vorbeugt.

Auf Seite 2 findest du die 3 Übungen gegen Rückenschmerzen im Detail erklärt …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.