3 Inhaltsstoffe, die sich zwar künstlich anhören, aber gesund sind

Augen auf beim Lebensmittelkauf!

Augen auf beim Lebensmittelkauf!

Wie du weißt, solltest du immer ein Auge auf die Inhaltsstoffe von Lebensmittel halten und dabei unter anderem auf Transfette oder MSG/Mononatriumglutamat achten, die zur Gewichtszunahme oder anderen gesundheitlichen Problemen führen können.

Dennoch, ein langer Name bedeutet nicht immer, dass die Zutat ungesund oder schädlich ist. Hier ein paar Beispiele für künstlich klingende Zutaten, die in Wahrheit tatsächlich natürlich und auch gesund sind…

3 Inhaltsstoffe, die sich zwar künstlich anhören, aber gesund sind:

1. Xanthangummi 

Künstlich klingender Name beiseite. Xanthangummi ist ein löslicher Ballaststoff, der bei der Fermentation des Bakteriums Xanthomonas campestris entsteht. Xanthangummi wird als eine Art Verdickungsmittel oder Gel in den verschiedensten Lebensmitteln verwendet und verleiht diesen eine cremige Textur. Xanthangummi ist im Grunde harmlos und verleiht Lebensmitteln geringfügig mehr Fasern.

2. Alginat 

Eine weitere künstlich klingende Zutat, die auf manchen Etiketten zu finden ist und tatsächlich sogar gesund ist. Alginat wird, wie der Name andeutet aus Seetang gewonnen und dient bei bestimmten Arten von Lebensmitteln als Verdickungsmittel. Alginat kann den Cholesterinspiegel verbessern und vielleicht sogar dabei helfen, den Appetit zu kontrollieren. Ab sofort also keine Angst mehr, wenn du diese Zutat auf einem Etikett liest.

Weiter auf der nächsten Seite…

3. Canthaxanthin 

Vielleicht hast du schon von dem gesundheitlichen Nutzen von Astaxanthin, einem starken Antioxidans in Krill-Öl gehört, das nicht nur deine Haut schützt, sondern gleich mehrere gesundheitliche Vorteile hat. Nun, Canthaxanthin hat eine ähnlich antioxidative Wirkung. Canthaxanthin ist einfach nur ein natürliches rotes Färbemittel für bestimmte Lebensmittel, das in Krabben, Flamingofedern oder Pfifferlingen vorkommt. Also wieder nichts zu befürchten.

Auf der anderen Seite gibt es auch eine Fülle von Zusatzstoffen, die natürlich klingen, aber in Wahrheit potenziell krebserregend und schädlich für den menschlichen Körper sein können.

Vor allem aufpassen solltest du vor künstlichen Farbstoffen, die auch immer mehr in gesund geglaubten Lebensmittel vorkommen.

Es gibt noch weitere alltägliche und oft als gesund angepriesene Lebensmittel, die Du meiden solltest um die Gesundheit zu schützen:

 

naechsteseite

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.