Fitness für zu Hause: 6 Gegenstände, die du dafür benötigst

Fitnesstraining zu Hause mit Stabilitätsball

Es gibt unzählige Trainingsgeräte und Fitness-Gegenstände, die dir alle das gelbe vom Ei versprechen und behaupten dir zu deinem Traumkörper zu verhelfen. Leider funktionieren viele davon nicht so, wie uns die liebe Werbung glauben lässt. Wir haben uns durch die Welle der Fitnessgeräte gekämpft, um dir die besten acht Gegenstände für dein persönliches Home-Gym präsentieren zu können. Eines ist sicher, man braucht keine ausgefallenen Gadgets, die einem ein Loch in den Geldbeutel reißen, um fit zu werden.

Hier die sechs besten Utensilien für Fitness für zu Hause:

1.       Widerstandsband

Sie sind billiger und lassen sich einfacher verstauen als freie Gewichte und doch gibt es unzählige Kraft-Übungen, die du mithilfe eines einfachen Widerstandsbandes ausführen kannst. Im Gegensatz zu Hanteln bietet dir ein Band konstanten Widerstand während des gesamten Bewegungsablaufes. Im folgenden Video findest du gleich mehrere Widerstandsband taugliche Übungen:

2.       Stabilitätsball

Stabilitätsball-Übungen eigenen sich besonders für die Stärkung des Kerns. Es gibt unzählige Übungen, die du mit einem Gymnastikball machen kannst. Hier nur einige der Vorteile des Trainings mit Gymnastikball:

  • Verbesserung der Ausdauer und Mobilität
  • Lockerung des Rückens
  • Kräftigung der Gelenke
  • Verbesserung der Koordination und des Körperbewusstseins
  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit
  • Spaß

3.       Sandsack

Das klingt auf den ersten Blick vielleicht seltsam, aber ein Sandsack aus deinem örtlichen Baumarkt ist ein hervorragender Ersatz für Hanteln. Da der Sand sich beim Heben verlagert, ist das Training durch den automatischen Einsatz unterschiedlicher Muskelgruppen vielseitiger und effektiver als mit einem soliden Gewicht.

4.      Springseil

Dieses oft als Kinderspielzeug belächelte Sportutensil hat es in sich. Mit was sonst erzielst du auf so kleinem Raum solch intensives Cardio-Training?! Neben der Steigerung von Herz-Kreislauf Fitness verbessert Seilspringen deine Balance und Beweglichkeit. Seilspringen muss alles andere als eintönig sein. Hier einige Übungen, die du mit einem einfachen Springseil machen kannst. 

5.     Gewichtsweste

Für Anfänger, die gerade erst eine Fitness Grund-Routine starten, reicht das eigene Körpergewicht aus. Erfahrene Fitness-Buffs brauchen jedoch etwas mehr Widerstand, um das meiste aus ihrem Workout herauszuholen. Mit einer Gewichtsweste werden selbst sonst so einfache Übungen, an die der Körper bereits gewöhnt war, zu einer Herausforderung.

6.     Medizinball

Zu guter Letzt der aus jeder Schul-Turnhalle bekannte Medizinball. Medizinbälle werden besonders oft in der Rehabilition und beim Krafttraining eingesetzt. Wer kann sich nicht an die ein oder andere Zirkelübung aus der Schule erinnern? Generationen von Schülern haben dieses Sportutensil bereits verflucht. Tatsache ist jedoch, dass der gute alte Medizinball ein unheimlich effektives und abwechslungsreiches Trainingsgerät sein kann. Wie du den Medizinball am besten nutzt, erfährst du hier:

 

Welche Gegenstände gehören deiner Meinung nach auf unsere Liste? Benutzt du eines der oben genannten Beispiele für dein Training?

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.