Von der Wiese auf den Teller: Löwenzahn

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Freund oder Feind: Löwenzahn

Freund oder Feind: Löwenzahn

Für die einen Unkraut, für die anderen eine Delikatesse. Löwenzahn ist in so gut wie jedem Garten heimisch und bietet eine perfekte, kostenlose Quelle für eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen.

Alle Teile des Löwenzahns sind essbar und bieten neben kulinarischen, auch medizinische Vorteile. Die gelbe Blume kann im Frühjahr, Sommer und Frühherbst geerntet werden und lässt sich gedünstet, gebraten, getrocknet oder sogar roh genießen.

Löwenzahn ist vollgepackt mit Vitamin A, Vitamin C und Beta-Carotin. Die Wurzeln selbst enthalten Inulin und Levulinsäuremethylester, welche dafür bekannt sind, den Blutzucker zu regulieren. Das zudem enthaltene Taraxacin fördert außerdem die Verdauung.

Löwenzahn-Tee

Löwenzahn ist bekannt dafür die Leber zu entgiften und kann selbst Blähungen lindern. Viele Menschen nutzen Löwenzahnwurzeln zur Entgiftung, bei Verstopfung, um einen verdorbenen Magen zu beruhigen oder auch ihr Wassergewicht zu reduzieren.

Löwenzahn-Tee wird aus den Wurzeln oder Blättern der Pflanze gewonnen und wird in der chinesischen Medizin schon seit Tausenden von Jahren verwendet. Auch der bekannte amerikanische Arzt Dr. Oz empfiehlt Löwenzahn-Tee als Teil seiner 48-Stunden-Reinigung. Studien haben des Weiteren ergeben, dass Löwenzahn Diuretika und Leber-entgiftende Eigenschaften enthält.

Löwenzahn-Tee lässt sich ganz einfach selbst machen, indem du eine Tasse kochendes Wasser über 1-2 Teelöffel getrocknete Löwenzahnblätter gießt. Beachte dabei, dass der Tee eine abführende Wirkung haben kann, weswegen du das Rezept am besten an einem ruhigen Nachmittag zu Hause ausprobierst.

Löwenzahn-Smoothie

Wenn du aufgrund des leicht bitteren Geschmacks leicht abgeschreckt bist aber dennoch nicht auf die Vorteile von Löwenzahn verzichten möchtest, empfehlen wir dir einen leckeren Löwenzahn-Smoothie. Hierzu kannst du den Löwenzahn einfach deinem Lieblings-Smoothie hinzufügen oder unserem Rezept folgen:

  • 1 Banane
  • ½ Tasse gefrorene Erdbeeren
  • ½ Tasse gefrorene Ananasstücke
  • ein paar dünne Scheiben Ingwerwurzel
  • 1 ½ Tassen Kokoswasser
  • 1 Tasse gehackten Löwenzahn
  • Einfach im Mixer mischen und genießen.

Löwenzahnsalat

Eine sehr einfache und dennoch leckere Methode die Vorzüge von Löwenzahn zu genießen ist ein Löwenzahnsalat. Hierzu bereitest du die Blätter einfach mit Bio-Olivenöl und einem Spritzer Zitrone zu. Natürlich kannst du die Löwenzahn Blätter auch deinem Lieblings-Salat hinzufügen, oder sie zusammen mit roten Zwiebeln, Tomaten, Basilikum, Salz und Pfeffer genießen.

Löwenzahn-Badeöl

Die Einsatzmöglichkeiten für Löwenzahn sind vielseitig. So hilft Löwenzahn nicht nur von Innen heraus, sondern hinterlässt auch bei der äußerlichen Anwendung sehr positive Spuren. Löwenzahn kann die Haut straffen, Entzündungen, wie Ekzeme und Akne verringern, und sogar schmerzende Gelenke und Muskeln beruhigen.

Um Löwenzahn-Badeöl selbst herzustellen, solltest du genug Löwenzahnblüten sammeln, um einen Glasbehälter füllen zu können. Gieße jetzt einfach Olivenöl über die Blüten bis diese vollständig bedeckt sind. Wenn du möchtest, kannst du zudem getrocknete Lavendelblüten hinzufügen für ein rundum sinnliches Erlebnis.

Entferne eventuelle Luftblasen mit dem Holzgriff eines Löffels oder einem anderen Utensil und bedecke den Behälter mit einem atmungsaktiven Deckel, wie einem Kaffeefilter, welchen du mit einem Gummiband absicherst. Stelle den Behälter in die Sonne und lasse die Mischung mindestens 2 Wochen ziehen. Jetzt nur noch durch einen Sieb in einen neuen Behälter füllen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Hast du sonst noch Ideen, wie man lästigen Löwenzahn umfunktionieren kann?

 

Hier weitere Artikel aus dem Netz, die dich interessieren könnten:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.