Hast du gewusst, dass Zitronen das können?

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Zitronen: Kraftquelle für das Immunsystem

Sie sind klein, gelb und haben die Welt im Sturm erobert. Nein, die Rede ist nicht von den Minions (obwohl es eine überraschende Ähnlichkeit zwischen den beiden gibt), sondern von Zitronen! Zitronen stehen für Gesundheit und Vitalität und sollten einen festen Platz in jeder Küche haben.

Hier 5 gesunde Gründe, warum es Zeit wird, dass du mehr Zitronen isst:

1. Zitronen sind toll für die Verdauung

Wir alle können hin und wieder von einem kleinen Anschubser für unsere Verdauung profitieren. Da die atomare Struktur von Zitronen der von Verdauungsflüssigkeit gleicht, kann der Verzehr einer Zitronen tatsächlich die Leber austricksen, mehr Galle zu produzieren. Galle trägt dazu bei, die Nahrung durch den Magen und Verdauungstrakt zu bewegen. Je mehr Galle, desto entspannter die Reise von einem Ende zum anderen (wenn du weißt, was ich meine).

Aber damit nicht genug. Die kleinen gelben Früchte regen das Verdauungssystem außerdem dazu an, mehr Nährstoffe aus der Nahrung zu extrahieren und die Säure sorgt dafür, dass dein Insulinspiegel stabiler bleibt.

2. Zitronen machen munter

Nicht jeder steht morgens gerne auf. Viele brauchen erst eine Tasse Kaffee, um ansprechbar zu sein. Aber was, wenn du keinen Kaffee magst oder keine Koffein-Sucht entwickeln willst.

Unser Held, die kleine bescheidene Zitrone, kann dir morgens eine Portion Energie schenken. Das liegt an den negativ geladenen Ionen, die deinen Körper mit Energie versorgen. Am besten trinkst du dazu ein Glas warmes Wasser mit Zitronensaft. Oft reicht schon der Geruch der Zitrusfrucht aus, um deine Laune anzuheben.

3. Zitronen sind gut für die Haut

Die Vorteile von Zitronen beschränken sich längst nicht nur auf die Haut. Die hohe Konzentration an Antioxidantien – vor allem das Vitamin C – können freie Radikale bekämpfen und Hautschäden verhindern. Hinzu kommt die Tatsache, dass Vitamin C die Produktion von Kollagen unterstützt und somit die Haut glatter und geschmeidiger hält als die meisten toxischen Hautcremes auf dem Markt. Der regelmäßige Verzehr einer halben Zitrone kann zu weniger Falten und jünger aussehender Haut führen.

4. Zitronen sind gut für die Zähne

Niemand, der bei Verstand ist, geht gerne zum Zahnarzt. Zitronensaft kann tatsächlich Zahnschmerzen lindern und Entzündungen des Zahnfleisches reduzieren. Außerdem beseitigt er schlechte Gerüche, die oftmals das Resultat von Zahnfleischerkrankungen und Zahnverfall sind.

Achte nur darauf, deine Zähne nach dem Konsum von Zitrusfrüchten zu putzen, weil die Säure den Zahnschmelz auf Dauer angreifen kann.

5. Zitronen sind toll für die Haare

Der Saft einer Zitrone auf die Kopfhaut aufgetragen kann Probleme wie Schuppen, bakterielle Probleme und in einigen Fällen sogar Haarausfall beheben. Mit ein wenig Wasser verdünnt und regelmäßig auf das Haar aufgetragen kann es auch den Glanz verbessern und natürlich die Farbe etwas aufhellen, sodass du wie frisch aus dem Strandurlaub aussiehst.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

brot200x200



Das SCHLIMMSTE Lebensmittel für Deine Gelenke, Haut und Blutzucker...




Eier2


Sind ganze Eier oder nur das Eiweiss gesünder? Alles was Du über Eier für Deine Gesundheit wissen musst...

 

avocado

 

Die 5 gesündesten fettverbrennenden Lebensmittel
(von einigen wirst Du überrascht sein!)...




cellulitefrei



Für Frauen: 5 überraschende Prinzipien, die Du kennen musst, um Cellulite für immer loszuwerden...



brot

 

Diese 4 Lebensmittel führen zu schneller Alterung (vermeiden)...




Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.