Effektiver als Fischöl, Resveratrol und Chlorella?

Die Quelle des Meereslebens: Phytoplankton

Die Quelle des Meereslebens: Phytoplankton

99% des Lebens auf unserem Planeten verlässt sich auf dieses eine Superlebensmittel als Lebensquelle. Aber die meisten von euch haben dennoch noch nie davon gehört…

Nach Meinungen einiger Forscher hat dieses Lebensmittel die Macht, das Wachstum neuer Zellen zu stimulieren, dein Gedächtnis zu verbessern, deinen Körper zu heilen und mehr …

Aber was ist effektiver als Fischöl, Resveratrol und Chlorella?

Bestimmt hast du schon oft genug gehört, dass Superfoods wie Chlorella, Spirulina, Goji-Beeren und Resveratrol dir dabei helfen können, Krankheiten zu bekämpfen, Fett zu verlieren, den Alterungsprozess umzukehren und dir den ganzen Tag Energie spenden.

Nun, Wissenschaftler haben kürzlich entdeckt, dass es einen Nährstoff gibt, der 100-mal stärker und mächtiger als diese Superlebensmittel ist – und zwar als alle zusammen.

Außerdem hat dieser Nährstoff die Macht, den Körper so zu stimulieren, dass dieser Billionen neue, gesunde Zellen schaffen kann, während er den Körper gleichzeitig von Giftstoffen befreit und mit Hunderten wichtigen Nährstoffen versorgt.

Nach 30 Jahren Forschung hat ein Team von europäischen Ärzten, Mikrobiologen und Meeresforschern eine Art Mikroalge entdeckt, die seit Hundertausenden von Jahren im Ozean existiert und welche höhere Nährwerte, als alle anderen Lebensmittel auf Erden hat.es

Diese erstaunliche neue Entdeckung ist ein spezieller Stamm von Phytoplankton genannt Nannochloropsis gaditana.
Nannochloropsis gaditana enthält mehr als 100 ernährungsphysiologische Eigenschaften, darunter alle essenziellen Aminosäuren, alle heilenden essenziellen Fettsäuren (Omega-3, EPA, DHA) sowie eine Fülle von Vitaminen, wichtigen Mineralien und Spurenelementen, seltenen Antioxidantien, Phospholipide, Elektrolyte, Nukleinsäuren, Enzyme und Coenzyme.

Darüber hinaus ist die Zellwand dieses Planktons sofort verdaulich für den menschlichen Körper, sodass alle Nährstoffe sofort auf zellulärer Ebene freigegeben werden – im Grunde Raketentreibstoff für deine DNA.
Dieser Nährstoff liefert deinem Körper einen Schuss reiner, natürlicher Energie wie nichts anderes, das du je versucht hast.

Aber damit nicht genug!

Diese neu entdeckte Zelle ist so klein, dass fünf davon in etwa der Größe eines roten Blutkörperchens entsprechen. Dennoch enthält jede Zelle eine unglaubliche Konzentration (10 Milliarden Zellen in einem einzigen Tropfen)!

Heilende Wirkung

Und diese Nano-Qualität macht es ideal, um den Heilungsprozess zu unterstützen.

Laut Dr. Jerry Tennant, Gründer und Direktor des Tennant Instituts für Integrative Medizin, der Tausende Menschen mit chronischen Krankheiten behandelt hat –

“Da diese marinen Phytoplanktons so mikroskopisch klein sind, dringen sie sofort in beispielsweise ein krankes Verdauungsystem oder eine kranke Leber vor und sind in der Lage, dort wichtige Neurochemikalien und Mineralien wiederherzustellen… häufig sind signifikante Ergebnisse schon nach Tagen messbar.”

Eine Omega-3 Superquelle

Darüber hinaus ist Nannochloropsis gaditana die reichste Quelle an EPA (Eicosapentaensäure), die es gibt.
Dieses EPA kann vom Körper nach Bedarf in DHA (Docosahexaensäure) umgewandelt werden und sit wichtig für die Gehirnfunktion und das Sehvermögen.

In den letzten drei Jahrzehnten haben Forscher festgestellt, dass EPA der wichtigste Teil von Omega-3-Fettsäuren ist.

Laut Dr. Mehmet Oz ist “Phytoplankton die Mutterquelle von Omega-3-Fettsäuren in Fischöl und das wichtigste Nahrungsergänzungsmittel, das du einnehmen kannst.” (Fische fressen Phytoplankton und verwandeln es in Omega-3-haltiges Fischöl).

Dr. Oz hat sich öffentlich dazu bekannt, dass er seine Omega-3-Fettsäuren aus Phytoplankton bezieht.
Anstatt eine Handvoll separater Ergänzungsmittel zu schlucken, kannst du heutzutage alle gesundheitsfördernden Nährstoffe mit nur ein paar Tropfen (in Wasser oder Saft) auf einmal bekommen.

Hier die Vorteile von Phytoplankton in der Übersicht:

1. Bei Phytoplankton handelt es sich lebendiges Nahrungsmittel, das nicht wie Spirulina, Chlorella und Co. gefriergetrocknet wurde.
2. Es wird nicht aus dem Meer geerntet, sondern in “landwirtschaftlichen” Becken, was bedeutet, dass die Nahrungskette im Meer nicht unterbrochen wird.
3. Du musst dir keine Gedanken über Meeres-Toxine (wie Quechsilber) und andere Schadstoffe machen, da das Phytoplankton in zugelassenen Frischwassertanks gezüchtet wird.

Auf deine Gesundheit und viel Energie!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.