Warum du jeden Tag drei ganze Eier essen solltest

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

Eier

Noch vor ein paar Jahren haben uns Gesundheitsorganisationen einreden wollen, dass Eier schlecht für unseren Cholesterinspiegel sind. Genau wie viele andere Lebensmittel (z.B. Kokosöl oder Avocados) wurde fälschlicherweise angenommen, dass Eier schlecht für die Gesundheit sind.

Während ein durchschnittlich großes Ei zwischen 180 und 186 mg Cholesterin enthält, produziert alleine die menschliche Leber jeden Tag zwischen 1000 und 2000 mg Cholesterin.

Außerdem reduziert die Leber die Produktion von Cholesterin, wenn du gesunde, cholesterinhaltige Lebensmittel konsumierst.  Warum also nicht gleich mehrere Eier pro Tag essen?

Hier ein Blick darauf, warum es sich lohnen könnte, täglich drei ganze Eier zu essen.

Nährstoffe

Was die Nährwerte angeht, sind Eier eine der besten Nährstoffquellen für wenig Geld. Mit ihrem hohen Vitamin A, E, B6, B12, Thiamin, Roboflavin, Folsäure, Eisen, Phosphor, Magnesium und Selen-Gehalt sind sie eine wahre Vitamintablette. Tatsächlich gibt es nur wenige Lebensmittel, die mit diesem vielfältigen Nährstoffprofil mithalten können.

Cholesterin

Eier enthalten Lipoproteine mit hoher Dichte (auch bekannt als HDL-Cholesterin), das tatsächlich wichtig für Körper und Gehirn ist.

HDL stabilisert unsere Zellen und hilft dem Körper, Vitamin-D sowie Hormone wie Testosteron, Östrogen und Cortisol zu produzieren.

Im Gegensatz zu LDL-Cholesterin, das sich an die Blutgefäße klammert, kann HDL die Gefäßwände reinigen und Arteriosklerose verhindern. Außerdem senkt es den HDL-Spiegel und trägt so bei anderweitig gesunden Menschen nicht zu einem erhöhten Schlaganfall- oder Herzinfarktrisiko bei.

Cholin

Eier sind eine hervorragende Cholin-Quelle. Hierbei handelt es sich um einen wichtigen Nährstoff, der die Entwicklung des Gehirns und unser Gedächtnis fördert. Genau genommen ist Cholin ein Vorläufer eines Neurotransmitters namens Acetylcholin. Besonders Schwangere sollten viel Cholin zu sich nehmen, um Entwicklungsstörungen im Mutterleib vorzubeugen.

Man geht davon aus, dass 90% der Deutschen unter einem Cholin-Mangel leiden. Ein Mangel steht mit einem erhöhten Risiko für Muskelschäden und nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung in Zusammenhang.

Lutein und Zeaxanthin

Eier enthalten wichtige Carotinoide, die eine wesentliche Rolle für die Gesundheit deiner Augen spielen. Zusammen können sie altersbedingter Makula-Degeneration vorbeugen, die zur Erblindung führen kann. Außerdem schützen sie die Augen vor Sonnenlicht-Schäden, verbessern die Nachtsicht und reduzieren das Risiko von Grauem Star.

Muskelfutter

Zwei Eier enthalten so viel Protein wie eine Portion Fisch, allerdings ohne die Fette und Säure von Fisch. Obwohl viele Diäten nur das Eiweiß empfehlen, enthält das Dotter mehr als die Hälfte des Gesamtproteins. Eier sind somit eine erschwingliche Proteinquelle für Sportler.

Starke Knochen

Eier enthalten außerdem Kalzium und Vitamin D für gesunde Knochen. Vitamin D stärkt die Fähigkeit des Körpers, Kalzium zu absorbieren und fördert so die gesunde Knochendichte. Des weiteren ist Kalzium für die Blutgerinnung, Nerven-Signale und Muskelkontraktionen wichtig.

Abnehmen

Dadurch, dass Eier viel Protein und Nährstoffe enthalten, machen sie auch lange satt. Das tolle daran ist, dass sie gleichzeitig sehr kalorienarm sind und somit diätfreundlicher als die meisten eiweißreichen Lebensmittel. Das Amerikanische Journal für Ernährung stellte beispielsweise fest, dass Menschen, die Eier zum Frühstück essen, über den Tag verteilt weniger Lebensmittel zu sich nehmen.

Fazit

Eier sind gesünder, als viele Leute annehmen. Natürlich solltest du nicht jeden Tag 10 Eier essen, aber 2 bis 3 sind bei gesunden Menschen durchaus in Ordnung.

 

Weitere beliebte Gesundheits-Artikel:

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.