12 Gründe Avocados zu essen

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

So vermeidest du unschöne braune Flecken bei Avocados

So gesund sind Avocados

Avocados könnten eines der köstlichsten Superfoods der Erde sein. Aus gutem Grund werden sie in einer Reihe von Gerichten in aller Welt verwenet. Avocados enthalten eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, die für das menschliche Wachstum und die langfristige Gesundheit wichtig sind. Zudem enthalten sie ungesättigte Fettsäuren und versorgen uns mit Energie.

Hier 12 weitere tolle Gründe, Avocados zu essen:

1. Avocados sind wahre Nährstoffbomben. Hier nur ein Auszug der Nährstoffe, die in 100 Gramm Avocado enthalten sind:

  • Pantothensäure: 42% der empfohlenen Tagesmenge
  • Fasern: 40%
  • Vitamin K: 35%
  • Kupfer: 31%
  • Folsäure: 30%
  • Kalium: 21%
  • Vitamin C: 20%

Diese hohen Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen helfen dabei, dein Risiko für Krankheiten zu verringern.

2. Avocados enthalten mehr Kalium als Bananen. Tatsächlich! Während Bananen 12 Prozent der empfohlenen Tagesmenge enthalten, enthält eine Avocado 21 Prozent.

3. Avocados enthalten nur wenig Zucker. Auch wenn die Avocado eine Frucht ist, enthält sie nur knapp 1 Gramm Fruchtzucker pro 100 Gramm. Ein riesen Unterschied im Vergleich zu anderen Früchten.

4. Avocados sind eine tolle Proteinquelle. Eiweiß ist ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung. Dein Körper besteht aus ca. 10.000 verschiedenen Proteinen. Avocados enthalten ca. 2 Gramm pro 100 Gramm.

5. Avocados sind vielseitig. Avocados lassen sich zu so gut wie jeder Mahlzeit essen. Sogar Desserts lassen sich damit zubereiten!

6. Avocados halten deinen Cholesterinspiegel im Gleichgewicht. Die Pantothensäure in Avocados spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht deine Cholesterinparameter auszugleichen.

7. Avocados senken dein Risiko für koronare Herzkrankheiten. Herzerkrankungen sind die häufigste Todesursache bei Männern und Frauen. Jährlich sterben etwa 25 Prozent der Bevölkerung an Herzkrankheiten. Avocados können dein Risiko für einen hohen Cholesterinspiegel (einen der führenden Faktoren bei der Entwicklung von Herzerkrankungen) senken.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.