4 wichtige Gewohnheiten für mehr Vitalität, Gesundheit und Zufriedenheit

4. Nimm eine positive Einstellung an

Wen du eine negative Einstellung zum Leben hast, dann fallen viele Dinge schwer, unter anderem fällt es schwer, gesund zu bleiben. Denn Negativität erzeugt Stress, Ärger und Frustration, die deine Cortisol-Werte ansteigen lassen, was somit die Voraussetzung für chronische Krankheiten schafft. Negativität kann zudem deiner Motivation einen Dämpfer geben, dich gesund zu ernähren und Sport zu treiben.

Eine positive Einstellung auf der anderen Seite macht dich nicht nur produktiver, sie reduziert zudem deinen Stresspegel und gibt dir die Motivation, gesunde Entscheidungen zu treffen, was deinen Lebensstil betrifft.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost1 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.