4 Toxische Körpersignale, die du niemals ignorieren solltest

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Tägliche Schmerzen, Probleme und Wehwehchen: Was ist noch normal?

Tägliche Schmerzen, Probleme und Wehwehchen: Was ist noch normal?

Hast du dich schon Mal gefragt, ob die Schmerzen, die du regelmäßig verspürst, wirklich “normal” sind? Ist es normal, regelmäßig unter Kopfschmerzen zu leiden? Am ganzen Körper Wehwehchen zu verspüren, auf einmal an Gewicht zuzunehmen? Vergesslich zu sein oder wie benebelt durchs Leben zu laufen, ohne jede Energie und immer müde? Ist es normal Essensgelüste zu verspüren, auch wenn du gar nicht hungrig bist?

Unsere Gesellschaft stempelt all dies heutzutage als normal ab, einfach weil diese Beschwerden izwischen so häufig vorkommen. Aber diese Symptome sind alles andere als normal. Hierdurch versucht dir dein Körper mitzuteilen, dass etwas nicht in Ordnung ist. Am besten stellst du dir diese Warnsignale wie das Armaturenbrett deines Autos vor. Wenn du beispielsweise die Straße entlang fährst und deine Motor-Warnleuchte auf einmal aufleuchten würde, würdest du dann einfach weiterfahren und darauf hoffen, dass sich das Problem von selbst behebt? Or würdest du dich darum kümmern, indem du dein Auto zur Reparatur bringst?

Falls du stetig zunimmst (obwohl du auf deine Ernährung achtest), ständig Essensgelüste hast, regelmäßig unter Kopfschmerzen leidest, unerklärliche Schmerzen und Wehwehchen hast, dich müde und antriebslos fühlst und keine klaren Gedanken fassen kannst, dann gibt dir dein Körper eindeutige Signale, dass etwas nicht richtig funktioniert. Diese Schmerzen sind die Motor-Warnleuchte deines Körpers.

Oft ist der Körper überladen. Überladen mit Schadstoffen, aus unserer Nahrung, der Luft, die wir einatmen, den Produkten, die wir tagtäglich auf unsere Haut schmieren, Stress, etc.

Dein Körper ist darauf ausgerichtet Schadstoffe auszufiltern, aber die Anzahl der Schadstoffe ist in den letzten Jahrzehnten so stark gestiegen, dass unsere Körper nicht länger mithalten können. Wir zeigen dir, wie diese Schadstoffe sich auf deinen Körper auswirken:

  1. Gewichtszunahme – Einer der interessantesten Fakten über Schadstoffe ist, dass sie alle fettlöslich sind. Das ist deshalb so faszinierend, weil dein Körper dies weiß und die Schadstoffe, die in deinem Körper herumirren einfängt und in den Fettzellen versteckt. Dies ist ein natürlicher Abwehrmechanismus, mit dem deine vitalen Organe geschützt werden sollen. Je mehr Schadstoffen du ausgesetzt bist, desto mehr Fettzellen produziert dein Körper. Versuchst du abzunehmen, aber deine Waage steht Woche für Woche still? Dann hast du wahrscheinlich den wichtigsten ersten Schritt übersprungen – eine Ganzkörper-Entgiftung.
  2. Essensgelüste – Toxinbelastete Körper lüsten oft nach verarbeiteten, zucker- und salzhaltigen Lebensmitteln. Fressattacken bedeuten oftmals, dass der Körper mit Giftstoffen überbelastet it und nicht das bekommt, was er wirklich braucht. Auf zelluläre Ebene betrachtet bedeutet dies, dass eine Zelle nur eine Sache speichern kann, entweder einen Nährstoff oder ein Toxin. Wenn deine Zellen voller Giftstoffe sind, dann kann dein Körper, auch wenn du eine nahrhafte Mahlzeit zu dir nimmst, die Nährstoffe nicht vollständig absorbieren, was dazu führt, dass du Hunger auf mehr hast.
  3. Müdigkeit und Antriebslosigkeit – Fühlst du dich oft unausgeschlafen? Eine toxische Überbelastung kann deinen Körper so sehr belasten, dass du dich stets müde und träge fühlst. Deshalb sind regelmäßige Reinigungskuren wichtig, nach denen du dich ausgeruhter, jünger und energiegeladener fühlst.
  4. Kopfschmerzen & Vergesslichkeit – wenn wir schon beim Thema fett sind, hast du gewusst, dass dein Körper zu 60% aus Fetten besteht? Das bedeutet, dass auch dein Gehirn schädliche Giftstoffe speichert. Ganz besonders künstliche Süßstoffe wie Splenda, Aspartam und Saccharin, Stoffe, die oft in Light-Getränken vorhanden sind, können Kopfschmerzen versuchen.

 

Eine vollständige Entgiftung alle drei Monate hilft dabei die Schadstoffe im Zaum zu halten und kann dich vor den oben genannten toxischen Körpersignalen bewahren. Welche Entgiftungskur würdest du anderen empfehlen? Wir freuen uns auf eure Meinungen.

 

Weitere Artikel aus dem Web, die Dich interessieren könnten:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.