5 Dinge, die du noch nicht über dein Lieblings-Sportgetränk wusstest

Bunt und lecker, aber was steckt hinter Deutschland's beliebtestem Sportgetränkt?

Bunt und lecker, aber was steckt hinter Deutschland's beliebtestem Sportgetränkt?

Gatorade ist das Go-to-Sportgetränk vieler Athleten.

Fast jeder kennt die Geschichte von Gatorade. Das beliebte Sportgetränk wurde entwickelt, um die Football Spieler der Universität von Florida, die Gators, während eines außergewöhnlich heißen Sommers 1965 ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen.

Gatorade füllt die Flüssigkeitsreserven des Körpers wieder auf und versorgt den Körper zusätzlich mit wichtigen Elektrolyten. Der enthaltene Zucker wirkt wie Kraftstoff auf den Körper, sodass du länger durchhältst.

Hier fünf weitere interessante Fakten zu Sportgetränken wie Gatorade, die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Es ist schlecht für die Zähne

Gatorade hilft definitiv dabei den Körper zu hydratisieren, aber zu welchem Preis? Eine aktuelle Studie von der zahnärztlichen University of Tennessee hat dazu mehrere Sportgetränke unter die Lupe genommen, um herauszufinden, welche Getränke den Zähnen am meisten schaden.

Platz eins ging an den beliebten Energy-Drink Red Bull, der zweite Platz ging an … Gatorade, das sogar noch schlimmer für die Zähne ist, als Coca-Cola.

Wie bei vielen Dingen im Leben gilt, dass der Schlüssel in der Menge liegt. Hin und wieder an besonders heißen Tagen ein Gatorade zu trinken wird sicher nicht gleich zu Zahnfäule führen, aber dennoch sollte Gatorade nicht deine primäre Flüssigkeitsquelle sein.

Es enthielt ursprünglich krebserregende Stoffe

Als Gatorade im Jahr 1965 erstmals entwickelt wurde, enthielt es ein Gift names Cylamat. Zu diesem Zeitpunkt waren sich Wissenschaftler noch nicht bewusst, wie giftig Cylamat ist. Erst im Jahr 1970 wurde während einer Studie festgestellt, dass Cylamat bei Ratten Krebs auslöste. Aus diesem Grund wurde Gatorade neu formuliert, um das Gift zu entfernen.

Das heutige Gatorade enthält diesen schädlichen Krebserreger glücklicherweise nicht mehr. Dennoch zeigt dieses Beispiel, dass sich Hersteller der Gefahren einiger Zusatzstoffe oftmals nicht bewusst sind.

Es definierte wissenschaftliche Empfehlungen neu

Wissenschaftler haben einst empfohlen, dass Athleten während dem Training so viel Wasser wie ihr Körper es toleriert, trinken sollen. Die in Gatorade enthaltenen Elektrolyten regten die Wissenschaftler dazu an, ihre Empfehlungen zur Flüssigkeitszufuhr zu überdenken.

Sportler, die so viel wie möglich tranken, waren tatsächlich über-hydratisiert und verloren dadurch Elektrolyten. Hier kommt Gatorade, welches den Körper sowohl mit Elektrolyten, als auch Wasser versorgt, ins Spiel.

Es spendet mehr, als nur Feuchtigkeit

Gatorade versorgt den Körper nicht nur mit Flüssigkeit und Elektrolyten, es kann zudem die Ausdauer während des Trainings verbessern, indem es den Körper mit Brennstoffen versorgt.

Eine Studie im Journal of Strenght and Conditioning hat gezeigt, dass Getränke wie Gatorade den Glykogenspeicher des Körpers verbessern. Bei körperlichen Aktivitäten, die weniger als eine Stunde dauern, ist der Abbau von Glykogen, das in den Muskeln gespeichert wird, der primäre Brennstoff.

Gatorade spendet deinem Körper also nutzbare Energie, sodass du beim Trainieren länger durchhältst.

Es fördert die Muskelregeneration und verbessert die Leistung

Eine aktuelle Studie hat festgestellt, dass Gatorade die Regeneration der Muskeln nach dem Training unterstützt.

In der Studie erhielten die Teilnehmer ein Gatorade und ein Placebo-Getränk. Im Vergleich zu der Placebo-Gruppe, wurde bei den Gatorade-Probanten eine Reduzierung der Laktat und Glukose Produktion nach dem Training festgestellt.

Die Forscher folgerten, dass Gatorade effektiv die Laktatakkumulation einschränkt und zudem die Herz-Kreislauf-Funktion verbessert, indem es die Herzfrequent niedrig hält und das Auftreten von Ermüdungserscheinungen verzögert.

Bei nächstem Mal zeigen wir euch, wie ihr euer Sportgetränk ganz einfach selbst machen könnt.

 

Das könnte dich auch noch interessieren:

brot200x200



Das SCHLIMMSTE Lebensmittel für Deine Gelenke, Haut und Blutzucker...




Eier2


Sind ganze Eier oder nur das Eiweiss gesünder? Alles was Du über Eier für Deine Gesundheit wissen musst...

 

avocado

 

Die 5 gesündesten fettverbrennenden Lebensmittel
(von einigen wirst Du überrascht sein!)...




cellulitefrei



Für Frauen: 5 überraschende Prinzipien, die Du kennen musst, um Cellulite für immer loszuwerden...



brot

 

Diese 4 Lebensmittel führen zu schneller Alterung (vermeiden)...




 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.