5 überraschende Gründe, warum du keine Angst vor Cholesterin haben musst

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

ei-speck
Cholesterin genießt einen ziemlich schlechten Ruf. Vor allem, weil die Menschen es nicht verstehen. Sicher, ein hohes Maß an schlechtem Cholesterin (LDL) kann zu Herzinfarkten und Schlaganfällen führen, aber das gute Cholesterin (HDL) ist sogar entscheidend für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.

Hier deshalb 5 gute Gründe, warum du keine Angst vor Cholesterin haben musst:

1. Dein Körper benötigt Cholesterin

Dein Körper benötigt Cholesterin, um Wachstumshormone, Galle und gesunde Zellen zu erzeugen. Cholesterin wird natürlich in der Leber produziert und ist dadurch eine normale, natürliche Substanz, die nur dann Probleme bereitet, wenn der Prozentsatz des schlechten Cholesterins überhand nimmt.

2. Viele cholesterinhaltige Lebensmittel stecken gleichzeitig voller wichtiger Nährstoffe

Nehmen wir zum Beispiel Eier – Eier werden oft aufgrund ihres hohen Cholesterinanteils dämonisiert und viele Menschen vermeiden es sie zu essen, um ihren Cholesterinspiegel niedrig zu halten. Dennoch sind Eier aufgrund des Proteins, der B-Vitamine und Mineralien, die sie enthalten, ein Lebensmittel, auf das du nicht verzichten solltest. Wenn dein LDL-Spiegel nicht übermäßig hoch ist, kannst du getrost Eier auf deinen Speiseplan setzen.

3. Cholesterin lässt sich leicht via Sport kontrollieren

Wie erwähnt spielt Cholesterin bei einer Reihe interner Funktionen eine wichtige Rolle. Der Körper benötigt Cholesterin schlichtweg, um reibungslos zu funktionieren. Wie viel Cholesterin dein Körper selbst produziert, hängt von dir ab. Indem du Sport treibst, kannst du deine HDL-Cholesterin-Produktion deutlich steigern. Und die richtige Ernährung hilft dir dabei, die Triglycerid-Produktion unter Kontrolle zu halten, weshalb eine gute Kombination aus einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung in der Regel ausreicht, um deinen Cholesterinspiegel auf einem normalen Niveau zu halten.

Weiter auf Seite 2 …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.