6 Frühwarnzeichen für einen gefährlich hohen Blutdruck

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

Regelmäßig deinen Blutdruck zu messen kann dein Leben retten

Regelmäßig deinen Blutdruck zu messen kann dein Leben retten

Bluthochdruck oder Hypertonie ist inzwischen so weit verbreitet, dass die Leute oft vergessen, wie ernst der Zustand tatsächlich ist.

In Deutschland alleine leiden etwa 35 Millionen Erwachsene an Bluthochdruck. Schätzungen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2025 rund 1,56 Milliarden Menschen weltweit unter Hypertonie leiden werden.

Derzeit gilt Bluthochdruck als die häufigste Ursache für Todesfälle und Behinderungen weltweit. Ein zu hoher Blutdruck führt zu Herzerkrankungen, Schlaganfällen, Nierenerkrankungen und Nierenversagen.

Was genau ist Bluthochdruck?

Bluthochdruck tritt ein, wenn das Blut zu stark durch die Adern gepumpt wird. Kurzzeitig ist es ein normales Anzeichen von Stress, Anstrengung oder Krankheit. Langfristig kann es jedoch eine zu hohe Belastung für die Blutgefäße und das Herz darstellen.

Alter, Ethnizität, Familiengeschichte, Gewicht, Ernährung und Gewohnheiten können alle eine Rolle bei der Entwicklung der Krankheit spielen. Die häufigste Ursache ist jedoch der Aufbau von Ablagerungen in den Arterien, die den Blutfluss behindern. Diese Ablagerungen sind meist auf eine Fett- und Natrium-reiche Ernährung zurückzuführen.

Andere Ursachen für Bluthochdruck sind:

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.