8 häufige Leiden für die du nur ein wenig Salz, Pfeffer und Zitrone benötigst

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

zitroneblau

Bei Salz, Pfeffer und Zitrone denken viele zuerst an Zutaten für ein Salatdressing.

In der Tat können diese drei Zutaten – ob zusammen oder separat – eine Vielzahl von Leiden behandeln und werden in vielen Gemeinden auf der ganzen Welt genau dazu verwendet.

Spezial-Report: Dies GENAU richten Vollkorn-Weizen-Brot, Milch, Zucker und Pflanzenöl Ihren Körperzellen an (entdecken Sie auch warum es nicht Ihr Fehler ist, dass Sie bisher Mühe hatten, abzunehmen)…

Hier 8 häufige Leiden, die sich mit schwarzem Pfeffer, Zitrone und Meersalz oft besser als mit teurer Medizin behandeln oder verhindern lassen.

1. Halsschmerzen

Um Halsschmerzen zu lindern, mische einfach 1 Esslöffel frischen Zitronensaft, einen 1/2 Teelöffel schwarzen Pfeffer und 1 Teelöffel Meersalz in einem Glas warmem Wasser auf. Gurgel diese Mischung mehrmals am Tag, um die Schmerzen und Hustenanfälle zu reduzieren.

2. Mundgeschwüre und Verletzungen

Um die Heilung der Schleimhäute im Mund zu fördern, empfehlen wir nach jeder Mahlzeit bis zur vollständigen Heilung einen Esslöffel Himalaya-Salz in einer Tasse warmem Wasser aufzulösen und den Mund damit gut auszuspülen. Wenn du mutig bist, kannst du auch ein wenig Zitrone beigeben, das leicht brennen wird, aber die Wunde schneller heilen lässt.

3. Übelkeit

Schwarzer Pfeffer kann eine Magenverstimmung beruhigen, während der Duft von Zitronen oft ausreicht, um die Übelkeit direkt zu stoppen. Trinke bei einem flauen Gefühl im Magen einfach schluckweise ein Glas warmes Wasser mit einem Teelöffel schwarzem Pfeffer und einem Esslöffel frischer Zitrone.

4. Asthmaanfall

Wenn du oder jemand in deiner Familie unter Asthma leidest, solltest du die folgende Mischung immer zur Hand haben. Mische 10 Pfefferkörner mit 2 Gewürznelken und 15 Basilikumblättern in einem Topf mit kochendem Wasser. Lasse die Mischung 15 Minuten ziehen, siebe sie dann in ein Glasgefäß und füge noch 2 Esslöffel Ro-Honig hinzu, bevor du es abkühlen lässt und dann zugedeckt an einem dunklen Ort lagerst. Die Mischung kann vor dem Trinken mit etwas Milch gemischt werden, um den Geschmack zu verbessern und lässt sich 2 Wochen aufbewahren.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.