Alles, was du über die Superfrucht Maqui-Beere wissen solltest

[sc:TheAlternativeDaily]

maqui-beeren

Maqui-Beeren sind eine lila Frucht, die im gesamten südlichen Chile wild wächst. Es gibt so viele der Beeren, dass der gezielte Anbau nicht notwendig ist. Sie werden von den Mapuche-Indianern, die in Chile heimisch sind, geerntet und verkauft.

Die Frucht ist nicht nur lecker, sondern wird auch als Superfrucht gehandelt und mit Heidelbeeren, Brombeeren, Acai-Beeren, Himbeeren und Holunder verglichen.

Die Mapuche-Indianer sind als wilde Krieger bekannt und einer der wenigen Stämme, der nicht von den Amerikanern erobert wurde. Sie gelten als sehr gesund und haben ein gutes Immunsystem. Dies könnte zum Teil mit den Maqui-Beeren zusammenhängen, die einen großen Teil ihrer Ernährung ausmachen. Sie verwenden die Beeren schon seit Hunderten von Jahren gegen eine Vielzahl von Beschwerden wie Halsschmerzen, Fieber,  Verdauuungsstörungen und Tumore.

Die Beeren sind besonders reich an Anthocyanen, lila Pigmenten, mit antioxidativen Eigenschaften, die den Blutdruck senken und die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern können. Die Pigmente sind außerdem bekannt dafür, das Wachstum von Dickdarmkrebszellen zu hemmeln und gegen degenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Arthritis zu schützen.

Nahezu alle degenerativen Erkrankungen sind auf Entzündungen zurückzuführen. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde wirken die Beeren so stark wie entzündungshemmende Arzneimittel, nur ohne die schädlichen Nebenwirkungen. Die antioxidativen Verbindungen helfen auch dabei, die Oxidation von Cholesterin im Blut zu verhindern, was eine wichtige Rolle bei der Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems spielt.

Der Verzehr von Maqui-Beeren oder deren Saft zu einer Mahlzeit kann helfen, den Anstieg des Blutzuckerspiegels zu unterdrücken, was hilft, den Energiepegel zu stabiliseren und später zu weniger Hungerattacken führt.

Auch wenn wir jetzt nicht alle nach Südchile fliegen können, um uns mit frischen Beeren einzudecken, gibt es verschiedene Formen der Frucht in örtlichen Naturkostläden, einschließlich Pulvern, Kapseln und Säften.

Hier ein toller, gesunder Smoothie-Vorschlag:

Zutaten:

  • 1 TL Maqui-Pulver
  • 1 gefrorene Banane
  • 1 Handvoll gefrorene Heidelbeeren
  • 1 Handvoll gefrorene Erdbeeren
  • 250 ml Kokoswasser

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und 1-2 Minuten kräftig durchmixen.

Diese beliebten Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.