Anti-Krebs-Ernährung: So sollte dein tägliches Anti-Krebs Menü aussehen

Hier ein tolles Anti-Krebs Menü, das dir zeigt, wie lecker und einfach eine Anti-Krebs-Ernährung sein kann.

Frühstück

Eine Schale Haferflocken mit Blaubeeren, Leinsamen, ein paar Goji-Beeren und Bio-Kokosmilch

oder

Ein grüner Smoothie mit Grünkohl, Blaubeeren, Bio-Kokosmilch, Kürbis, Flachs und Haferflocken

Mittagessen

Ein einfacher Salat mit Grünkohl, Trauben, Tomaten, Pilzen und Brokkoli, beträufelt mit Apfelessig, Zitronensaft, Senf und Pfeffer

oder

Eine gebackene Süßkartoffel mit selbstgemachter Salsa, Pilzen, gebratenem Brokkoli, Kichererbsen und ein wenig Obst

Abendessen

Gemüsesuppe mit Grünkohl, Zwiebeln, Knoblauch, Süßkartoffeln, roter Paprika, Linsen, Quinoa oder Haferflocken, Tomaten und Karotten

oder

Gebratener Winterkürbis mit Wildreis, Pilzen, Sellerie und Knoblauch. Serviert mit etwas Kohl oder Grünkohl-Salat mit Tomaten

Nachspeise

Schokoladen-Goji-Pudding: Mische 1/2 Tasse Bio-Kokosmilch mit 2 EL Chia-Samen, 2 EL Leinsamen, 2 EL Rohkakao und 1/4 Tasse Goji-Beeren. Süße das Ganze mit Stevia oder Roh-Honig und stelle es 30 Minuten in den Kühlschrank.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.