Anti-Krebs-Ernährung: So sollte dein tägliches Anti-Krebs Menü aussehen

2. Haferflocken

Haferflocken

Haferflocken fördern einen gesunden Cholesterinspiegel, sind sättigen und unterstützen das Immunssystem. Wissenschaftler haben Haferflocken außerdem damit in Verbindung gebracht, die Gefahr von Depressionen, Herzerkrankungen und Diabetes zu verringern.

Aber auch was die Krebs Prävention angeht sind Haferflocken sehr gefragt. Die Beta-Glucan Fastern in Haferflocken können Krankheitserreger und Giftstoffe, die zur Krebszellbildung führen, bekämpfen. Achte allerdings darauf, gut alte Haferflocken ohne Zusätze zu kaufen.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.