Sehtraining: 5 chinesische Übungen für bessere Augen

[sc:TheAlternativeDaily]
Lassen sich Augenmuskeln via gezieltem Training stärken?

Lassen sich Augenmuskeln via gezieltem Training stärken?

Lass uns zunächst kurz darauf eingehen, welche Sehkraft als normal gilt. Wenn du jemals bei einem Augenarzt warst (was wir doch sehr hoffen), dann wurdest du wahrscheinlich gebeten, ein Auge abzudecken und Buchstaben von einer Tafel abzulesen. Wenn du in er Lage warst, die Buchstaben in Reihe 8 auf einer Standardtafel von 6 Metern bzw. 20 Fuß Entfernung zu lesen, dann spricht man von einer 20/20 Sehkraft. Je näher du an die Tafel herantreten musst, um die Buchstaben lesen zu können, desto höher die zweite Nummer. 20/200 gilt offiziell als blind. Aber auch eine Sehkraft von 20/20 bedeutet nicht, dass du den perfekten Durchblick hast, da Seiten- oder Nachtsicht und auch das Farbensehen beeinträchtigt sein können.

Die Gründe für eine Sehschwäche sind vielfältig. Ein Problem kann sein, dass deine Augen nicht die richtige Form haben. Dein Augapfel kann zu kurz sein, was dich weitsichtig macht. Umgekehrt bedeutet ein zu langer Augapfel, dass du kurzsichtig bist, da der Fokuspunkt der Lichtstrahlen hinter der Netzhaut bleibt.

Für die meisten Menschen ist eine nachlassende Sehkraft nur eine Frage der Zeit. Im Alter von 40 merkst du wahrscheinlich, dass deine Nahsicht ein wenig verschwommen wird. Der Grund für dieses Problem, auch Presbyobie genannt, ist dass die natürliche Linse des Auges an Elastizität verliert. Dies geschieht in der Regel um den 40. Geburtstag herum, kann aber auch erst mit 50 eintreten, je nach Person.

Ein weiterer Grund für schlechte Augen ist die Genetik. Die Chancen stehen gut, dass Kinder, deren Eltern kurz- oder weitsichtig sind, schon in jungen Jahren eine Brille benötigen.

Können Augenübungen die Notwendigkeit für eine Brille vermeiden oder zumindest verzögern? Laut einem Artikel von der Harvard Universität aus dem Jahr 2010 können regelmäßige Augenübungen tatsächlich helfen, die Notwendigkeit für eine Brille oder Kontaktlinsen bei manchen Menschen zu verzögern. Glaukom oder Makuladegeneration bleiben jedoch unbeinträchtigt von irgendwelchen Augenübungen.

Der Augenmuskel ist ein wichtiger Muskel im Körper, genau wie die anderen Muskeln, und sollte daher eine angemessene Aufmerksamkeit erhalten, so die chinesische Medizin.

Auf Seite 2 findest du wie versprochen die 5 chinesischen Übungen für bessere Augen  …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.