Gesundes Pfannkuchen-Rezept – hoher Ballaststoff und Protein-Gehalt

Pfannkuchen: Mehr als nur eine köstliche Erinnerung aus Kindheitstagen

Pfannkuchen: Mehr als nur eine köstliche Erinnerung aus Kindheitstagen

Man braucht kein Quantenphysiker zu sein, um zu wissen, dass herkömmliche Pfannkuchen nicht gerade das Hüftfett schmelzen lassen. Man kombiniere raffiniertes Mehl, raffinierten Zucker, entzündliche Pflanzenöle etc. und schon hat man etwas das zwar schmeckt, aber gesund ist definitiv anders.

Wir haben uns deshalb auf die Suche nach dem gesündesten Pfannkuchen-Rezept gemacht und sind nach ein paar Testläufen und Verbesserungen fündig geworden.

Gesundes Pfannkuchen-Rezept:

  1. 100 Gramm Mehl (Mandelmehl, Kokosmehl, Quinoa-Mehl oder eine Mischung der drei)
  2. 200 Gramm gemischte Haferkleie, Reiskleie und Molkenprotein (Du findest Hafer- und Reiskleie in den meisten Naturkostländen)
  3. 1 Prise Zimt für extra Antioxidantien und um die Blutzuckerantwort zu stabilisieren
  4. 3 Eier – verwende auf alle Fälle ganze Eier, anstatt nur Eiweiß. (Um den Protein-Gehalt der Pfannkuchen zu erhöhen, haben wir uns für drei statt der üblichen zwei Eier entschieden. )
  5. 250 ml Milch. Wenn du unsere vorherigen Artikel zum Thema welche Milch am gesündesten ist, verpasst hast, dann kannst du ihn hier nochmal lesen.
  6. Kombiniere zunächst die trockenen Zutaten, bevor du die Eier und Milch mit einem Schneebesen unterrührst.
  7. Das beste Öl zum Frittieren der Pfannkuchen in der Pfanne ist Kokosnussöl. Kokosöl ist eine der gesündesten Optionen, was Kochöle betrifft und du solltest immer ein oder zwei Flaschen davon vorrätig haben. Es ist viel stabiler beim Kochen, als andere Öle, was bedeutet, dass es viel weniger anfällig für Oxidation ist und weniger freie Radikale produziert, als andere, typische Pflanzenöle.
  8. Vergiss nicht, deine Pfannkuchen mit einer Handvoll Blaubeeren oder anderen Beeren zu dekorieren, um den Ganzen noch zusätzliche Gesundheitsvorteile zu verleihen.

Auch wenn Pfannkuchen nicht wöchentlich auf den Speiseplan gehören, hast du hiermit eine viel gesündere Pfannkuchen-Version, die reich an Ballaststoffen sowie gesunden Eiweißen und Fetten ist und trotzdem genauso lecker schmeckt.

Mach nun aber nicht den Fehler, deine gesunden Pfannkuchen mit billigem Ahornsirup zu übergießen. Wenn schon Sirup, dann bitte Echtahornsirup, der allerdings auch noch eine Menge Zucker und Kalorien enthält.

Eine wesentlich gesündere Option ist es, deine Pfannkuchen mit ein wenig frischen Beeren und ECHTER Bio-Butter zu genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

brot200x200



Das SCHLIMMSTE Lebensmittel für Deine Gelenke, Haut und Blutzucker...




Eier2


Sind ganze Eier oder nur das Eiweiss gesünder? Alles was Du über Eier für Deine Gesundheit wissen musst...

 

avocado

 

Die 5 gesündesten fettverbrennenden Lebensmittel
(von einigen wirst Du überrascht sein!)...




cellulitefrei



Für Frauen: 5 überraschende Prinzipien, die Du kennen musst, um Cellulite für immer loszuwerden...



brot

 

Diese 4 Lebensmittel führen zu schneller Alterung (vermeiden)...




Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.