Ein potentes, bakterientötendes Gewürz mit 4-mal so viel Antioxidantien wie Blaubeeren

Oregano: beliebtes Pizzagewürz und Heilmittel in einem

Oregano: beliebtes Pizzagewürz und Heilmittel in einem

Was antioxidative Lebensmittel betrifft, hören wir oft von Beeren. Besonders Blaubeeren werden für ihren Antioxidationsgehalt angepriesen.

Wovon man so gut wie nie hört ist Oregano – ein Gewürz, das eine geschätzt 4-mal so hohe Konzentration an Antioxidantien hat, wie Blaubeeren.

Aber die Vorteile von Oregano hören damit noch nicht auf. In unserem heutigen Artikel möchten wir euch zeigen, dass Oregano weitaus mehr kann, als eure Pizza schmackhafter zu machen.

Der ORAC-Wert (Oxygen Radical Absorbance Capacity) zu deutsch, die Absorption-Kapazität der freien Sauerstoffradikale ist eine Maßeinheit, welche die antioxidative Kraft einer Pflanze zuordnet. Oregano zählt zu den Top 5, was den ORAC-Wert von Gewürzen und Kräutern angeht. Mit einer Konzentration von als 75 mmol/100 g hat Oregano eine der höchsten Konzentrationen dieser Schutz-Verbindung.

Pro Gramm hat es 42-mal mehr antioxidative Eigenschaften als Äpfel, 30-mal mehr als Kartoffeln, 12-mal mehr als Orangen und 4-mal mehr als Blaubeeren.

Viele der in Oregano enthaltenen Antioxidantien sind sekundäre Pflanzenstoffe, d.h. Verbindungen, die in der Lage sind, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen und dem Körper so dabei helfen, Infektionen zu bekämpfen.

Zudem enthalten ist eine Verbindung namens Carvacrol, die besonders für ihre antimikrobiellen Fähigkeiten bekannt ist. Viele der infektionsbekämpfenden Eigenschaften von Oregano sind tatsächlich auf den hohen Carvacrol-Gehalt zurückzuführen. In Mexiko beispielsweise, gab es eine Studie, bei der Oregano die Amöben-Infektion Giardia Iamblia effektiver bekämpfte, als ein oftmals verschriebenes Rezept.

Andere Studien ergaben, dass Oregano sogar MRSA bekämpfen kann.

“Wir haben ein paar Vorversuche durchgeführt und haben festgestellt, dass die ätherischen Öle von Oregano MRSA mit einer Verdünnung von 1 zu 1000 abtötet”, so Professor Vyv Salisbury. „Die Tests haben ergeben, dass das Öl MRSA sowohl in flüssiger, als auch in Dampfform abtötet und seine antimikrobiellen Eigenschaften auch nicht durch das Erhitzen in kochendem Wasser vermindert werden.”

Ob als Verdauungshilfe, oder zur Vorbeugung gegen Krebs, die Vorteile von Oregano-Öl sind vielseitig. Besonders effektiv ist Oregano jedoch bei der Bekämpfung von Super-Bakterien.

Nach Ansicht der Wissenschaftler von der Abteilung für Physiologie und Biophysik an der Georgetown University könnte Oregano tatsächlich ein “neues” und sicheres antimikrobielles Mittel sein, das dazu dienen könnte, große Pharma-Medikamente zu ersetzen.

Auf Grundlage ihrer Forschung und den Ergebnissen der anderen Wissenschaftler ist sich das Team einig, dass Oregano-Öl eine natürliche und logische Lösung sein könnte.

Zusätzliche Vorteile von Oregano:

  • Entzündungshemmend
  • Anti-Krebs-Eigenschaften
  • Darmparasiten
  • Blähungen
  • Zahnschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schuppen
  • Akne
  • Arthritis

Das kulinarische Gewürz kann in den meisten Klimazonen angebaut werden und gedeiht sogar in einem Topf auf der Fensterbank.

 

Das könnte dich auch interessieren:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.