10 Tipps, mit denen du Aknenarben natürlich verschwinden lässt

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Wir zeigen dir wie du Aknenarben los wirst, für schöne glatte Haut

Wir zeigen dir wie du Aknenarben los wirst, für schöne glatte Haut

Seine Akne in den Griff zu bekommen ist eine riesen Leistung, die das Selbstvertrauen explodieren lassen kann. Leider hinterlässt Akne auch nach dem Abklingen oft unschöne Narben und stumpfe Haut, die wiederum eine ganz neue Herausforderung darstellt.

Oft wird uns gesagt, dass wir mit den Narben leben müssen oder ihr Aussehen nur durch teure und teilweise schmerzhafte wiederholte Eingriffe, sprich Laser-Behandlungen, reduzieren können.

Da wir allerdings dazu geneigt sind zu glauben, dass es für so gut wie jedes Problem einen natürlichen und erschwinglichen Ansatz gibt, haben wir nachgeforscht und dabei 10 einfache und natürliche Heilmittel gegen Aknenarben entdeckt.

Hier die 10 besten natürlichen Heilmittel gegen Aknenarben. Einige davon hast du bestimmt schon zuhause vorrätig.

1. Aloe Vera Gel: Das Gel aus dem Inneren der Aloe Vera Blätter ist reich an Vitaminen und Antioxidantien, die der Haut einen Heilungsschub verleihen. Das Gel ist sanft und auch für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet.

Achte beim Kauf darauf, dass das Aloe Vera Gel rein und ohne Zusatzstoffe ist oder kaufe dir gleich eine Aloe Vera Pflanze von der du dann ein Blatt abbrichst und das Gel sanft in die Haut einmassierst. Lasse das Gel 30 Minuten einwirken, bevor du es abspülst und wiederhole den Vorgang täglich.

2. Teebaumöl: Dieses ätherische Öl ist auch ideal zum Austrocknen von Pickeln geeignet, bevor diese zu einem Problem werden. Aber auch rote Aknenarben lassen sich mit Teebaumöl behandeln. Achte darauf, dass du ein qualitativ hochwertiges Öl kaufst, da Billigöle die Hautreizung oft noch fördern.

3. Kokosöl: Kokosöl funkioniert genau wie Aloe Vera Gel und sollte genauso täglich für 30 Minuten auf die Haut aufgetragen werden. Die Vitamine und essentiellen Fettsäuren des Öls verwöhnen die Haut und fördern das Verblassen von Aknenarben.

4. Gurke: Dieses Gemüse ist längst nicht nur zum Essen da. Ihre beruhigende, entzündungshemmende Wirkung macht Gurken sehr beliebt bei kosmetischen Behandlungen. Gurken haben einen hohen Wassergehalt und sind reich an Vitamin A, C und Magnesium. All diese Nährstoffe födern die Regeneration und Gesundheit der Haut.

Lege hierzu ein paar Scheiben Bio-Gurke auf die Haut und lasse die Vitamine 30 Minuten lang einwirken. Dies Zeit nutzt du am besten mit Meditieren oder Lesen, wenn du es ohne das Verrutschen der Scheiben schaffst.

5. Zitrone: Neben anderen Fähigkeiten hat die Zitronen die Eigenschaft, Narben verblassen zu lassen und die Haut zu regenerieren. Zitronensaft enthält Alpha-Hydroxy-Säure, die oft auch in Kosmetika zum Einsatz kommt.

Tupfe den am besten frisch gepressten Zitronensaft einfach mit einem Wattestäbchen auf die Aknenarben und lasse ihn für ein paar Minuten einwirken, bis er getrocknet ist. Wasche dein Gesicht und befeuchte die Haut mit einem Pflegeöl. Diese Behandlung sollte nur drinnen angewendet werden, da Zitrus die Haut empfindlich für Sonnenstrahlen macht.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.