4 gesunde Gründe nackt zu schlafen

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Mit diesem natürlichen Schlafmittel bereitest du der Schlaflosigkeit ein Ende

15 Prozent der Deutschen geben an, nackt zu schlafen

Es ist kein großes Geheimnis, dass der Schlaf eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden spielt. Ohne ausreichend Schlaf geht unser inneres Triebwerk kaputt. Wer regelmäßig weniger als sieben oder acht Stunden pro Nacht schläft, erhöht damit sein Risiko für gesundheitliche Probleme. Eine 2010 veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass dieser Schlafverlust insbesondere das Risiko für Herzerkrankungen und Typ 2 Diabetes erhöhen kann. Die Forscher analysierten dabei die Daten von knapp 1.500 Teilnehmer im Alter von 35 bis 79 Jahren über einen Zeitraum von sechs Jahren.

Aber warum nackt schlafen?

Es gibt viele Dinge, die einen besseren Schlaf fördern. Neben der richtigen Ernährung, viel Bewegung und dem Verbannen von elektrischen Geräten aus dem Schlafzimmer, kann auch nackt schlafen für eine erholsamen Nacht sorgen. Kein Witz! Nackt schlafen kann tatsächlich die Schlafqualität verbessern.

Im Folgenden findest du 4 Gründe, warum du ab sofort auf deinen Schlafanzug verzichten solltest:

Es fördert die Intimität

Vielleicht ist es offensichtlich – nackt zu schlafen kann die Intimität zwischen dir und deinem Partner oder Partnerin steigern. Außerdem wird bei all dem extra Kuscheln und Hautkontakt Oxytocin freigesetzt, das nicht umsonst oft als Liebeshormon bezeichnet wird.

Eine Studie aus dem Jahr 2009 einer Schwedischen Universität in Uppsala hat dazu folgendes zu berichten:

Oxytocin kann Stress reduzieren und den Blutdruck sowie Cortisolspiegel senken. Es erhöht die Schmerzschwelle und fördert das Wachstum und die Heilung.

Die Freisetzung des Hormons ist also nicht nur für die Beziehung, sondern auch die Gesundheit von Vorteil. Und das Sex gesund ist, müssen wir dir sicherlich nicht zweimal sagen.

Es hält dich kühl

Kannst du schlafen, wenn dir heiß ist? Der Körper benötigt eine gewisse Kerntemperatur, um gut schlafen zu können. Die optimale Raumtemperatur im Schlafzimmer sollte daher bei 15 bis 21 Grad liegen. Im Sommer lässt sich dies ohne Klimaanlage oft nur schwer erreichen. Eine gute Möglichkeit zum Abkühlen – und sich die Kosten für die Klimaanlage zu sparen – ist, die Kleidung abzulegen. Alles, was du brauchst, ist eine leichte Decke oder ein Bettlaken zum Zudecken.

Nackt schlafen kann Stress reduzieren

Nicht nur, dass nackt schlafen dazu führt, dass dein Körper mehr Oxytocin ausschüttet, gleichzeitig senkt es auch den Cortisolspiegel und gleichzeitig deinen Stresspegel. Cortisol ist ein Hormon, das auch als Stresshormon bekannt ist. Chronischer Stress kann wie du weißt zu Bluthochdruck, Gewichtszunahme und einem geschwächten Immunsystem führen.

Nachts ist der Cortisolspiegel deutlich niedriger, steigt dann aber wenn es in Richtung Wachphase geht. Wenn du nachts öfter aufwachst, weil dir beispielsweise warm ist, hat dein Cortisolspiegel nicht ausreichend Zeit sich zu senken und du bleibst gestresst.

sauerkrischen

Tipp:

Trinke dies 2 Stunden bevor due ins Bett gehst, um besser zu schlafen (plus 5 Tipps gegen Schlaflosigkeit)

 

 

Du wirst dich frech und jung fühlen

Aber auch deine Schönheit wird davon profitieren. Während des Schlafs schüttet dein Körper eine Vielzahl von Wachstumshormonen sowie Anti-Aging Hormone wie Melatonin frei. Melatonin ist auch als Jungbrunnen bekannt und sorgt dafür, dass du dich fit und jung fühlst. Um die optimale Freisetzung dieser Wachstumshormone zu fördern, musst du pro Nacht sieben bis acht Stunden schlafen.

Nackt zu schlafen wird dir dabei nicht schaden – im Gegenteil, es kann dazu führen, dass du wie ein Baby schlummerst.

Außerdem lässt nackt schlafen deine Haut atmen, damit du weniger anfällig für Hautausschläge und Ausbrüche bist. Frauen haben zudem ein niedrigeres Risiko eine Pilzinfektion zu entwickeln, da die Vagina besser atmen kann.

Auch wenn du dich anfangs komisch dabei fühlst, lohnt es sich, ein paar Nächte auf den Pyjama zu verzichten. Wer weiß, vielleicht wirst du angenehm überrascht und findest wie ca. 15 Prozent der Deutschen, dass es sich nackt einfach besser schläft.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

brot200x200



Das SCHLIMMSTE Lebensmittel für Deine Gelenke, Haut und Blutzucker...




Eier2


Sind ganze Eier oder nur das Eiweiss gesünder? Alles was Du über Eier für Deine Gesundheit wissen musst...

 

avocado

 

Die 5 gesündesten fettverbrennenden Lebensmittel
(von einigen wirst Du überrascht sein!)...




cellulitefrei



Für Frauen: 5 überraschende Prinzipien, die Du kennen musst, um Cellulite für immer loszuwerden...



brot

 

Diese 4 Lebensmittel führen zu schneller Alterung (vermeiden)...




Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.