5 magnesiumhaltige Lebensmittel für einen stabilen Blutzucker

5. Kürbiskerne

Kürbiskerne

Eine Art von Samen, der immer mehr Aufmerksamkeit gewinnt, sind Kürbiskerne. Eine halbe Tasse Kürbiskerne deckt 48 Prozent des Tagesbedarfs an Magnesium ab. Die Samen sind außerdem reich an Chlorophyll, Zink, Eisen und Kalium. Kürbiskerne werden am besten roh genossen. Wähle dazu Kerne, die leuchtend grün und nicht schlammbraun sind. Je grüner der Samen, desto frischer und nährstoffreicher.

Andere tolle magnesiumhaltige Lebensmittel sind rohe Mandeln, Bananen, Kohl, Mangold, Quinoa, Joghurt, Hafer, Brokkoli, Sesam (oder Tahini) und Sonnenblumenkerne.

Um deinen Blutzucker unter Kontrolle zu bekommen, solltest du zunächst raffinierten Zucker, Getreide und andere verarbeitete Lebensmittel aus deiner Ernährung streichen. Genieße stattdessen Eiweiß, gesunde Fette und Ballaststoffe aus natürlichen Quellen.

 Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.