8 Anzeichen für Schlafapnoe

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Schlafapnoe - auch schlafen kann gefährlich sein

Schlafapnoe – auch schlafen kann gefährlich sein

Neben der explodierenden Rate an Übergewichtigen ist auch die damit oft in Zusammenhang stehende Schlafapnoe immer weiter verbreitet. Etwa 80 Prozent der Menschen mit Schlafapnoe leider unter Übergewicht. Die Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin geht von mindestens 800.000 deutschen Betroffenen aus. Obwohl die Krankheit häufiger bei Männern, als bei Frauen auftritt, steigt das Risiko ab einem Alter von 50 Jahren bei beiden Geschlechtern. Eine von vier Frauen über 65 Jahren leidet mittlerweile unter Schlafapnoe. Forschern zufolge sind dies ca. 55 Prozent mehr als noch vor 20 Jahren.

Was ist Schlafapnoe?

Schlafapnoe ist eine Erkrankung, bei der es während dem Schlafen zu kurzen Atemaussetzern kommt. Diese dauern in der Regel jeweils mindestens 10 Sekunden an.

Was sind die Symptome?

Zu den Symptomen gehören unter anderem –

  • Schwierigkeiten beim Einschlafen
  • Häufiges Aufwachen
  • Chronisches Schnarchen
  • Kopfschmerzen nach dem Aufwachen
  • Ein schlechtes Gedächtnis
  • Tagesmüdigkeit
  • Reizbarkeit und Depressionen
  • Konzentrationsprobleme

Schlafapnoe ist eine ernste Erkrankung, die das Risiko für viele weitere gesundheitliche Probleme deutlich erhöhen kann.

Bei einer Studie aus dem Jahr 2011 wurde festgestellt, dass Schlafapnoe das Gehirn und andere Organe des Sauerstoffs beraubt -. dies kann mit der Zeit zu einem Rückgang der kognitiven Fähigkeiten führen. Lead-Autorin, Kristine Yaffe, Professorin für Psychiatrie, Neurologie und Epidemiologie an der Universität von Kalifornien zufolge “gibt es eine biologische Verbindung zwischen Schlaf und Kognition”, außerdem “kann durch eine zeitige Behandlung der Schlafapnoe das Einsetzen von Demenz bei älteren Menschen verhindert oder verzögert werden.”

Forscher einer Studie zum Thema Herzgesundheit und Schlaf berichteten von einem erhöhten Schlafanfallrisiko mittel- bis älterer Erwachsener, vor allem Männer, mit Schlafapnoe. Dieses Risiko war bei einer mittelschweren bis schweren Apnoe fast drei Mal so hoch. Aber auch Frauen leiden unter einem erhöhten Schlaganfall-Risiko, so das American Journal of Respiratory Critical Care and Medicine.

Wenn du noch nicht diagnostiziert worden bist, aber Symptome hast, solltest du einen Arzt aufsuchen, der sich auf Schlafstörungen spezialisiert. Schlafapnoe wird häufig als Depression, Schlaflosigkeit, chronische Müdigkeit, etc. falsch diagnostiziert, daher ist es wichtig, bei den Symptomen genau zu sein.

Einige Mediziner verschreiben sehr schnell Medikamente, anstatt eine vollständige Schlafstudie durchzuführen, weshalb du dich bei Bedenken dafür einsetzen solltest.

Wenn du übergewichtig oder fettleibig bist, ist Schlafapnoe ein weiterer Grund auf einer bereits langen Liste, deine Ernährung umzustellen und deine Lebensgewohnheiten zu verwandeln. Warte nicht, es könnte dein Leben retten.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.