6 gesunde Samen, die jeder essen sollte

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Hast du gewusst, dass die meisten Kalorien, die wir Menschen und unser Vieh verbrauchen, aus Samen stammen? Ohne Samen wäre es unmöglich, eine solch große Bevölkerung zu ernähren. Samen sind eine ausgezeichnete Vitamin-, Mineralien-, Enzym- und Nährstof-Quelle und sind aus der menschlichen Ernährung nicht wegzudenken.

Technisch gesehen umfasst der Begriff Samen auch Hülsenfrüchte, Getreide und Nüsse. Diese enthalten das Rohmaterial für eine lebende Plfanze, verpackt in einem Samen.

In diesem Artikel dreht sich alles um gesunde Samen in herkömmlichen Sinne. Dazu gehören Kürbiskerne, Chia-Samen, Leinsamen, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne und Sesam.

Hier 6 Gründe, warum du diese Samen auf deinen Speiseplan setzten solltest:

1. Chia-Samen

Chia

Diese winzigen Samen enthalten eine unglaubliche Menge an Protein, Antioxidantien, Eisen, Kalzium, Vitamin C, Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe und Magnesium. Sie sollen die Gehirnfunktion und Herzgesundheit verbessern und gegen Arthritis und Leberprobleme vorbeugen. (Hier 5 Tipps, wie du Chia-Samen in deine Ernährung einbaust)

Weiter auf der nächsten Seite

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.