8 Warnzeichen bei denen du deinen Körper sofort entgiften solltest

5. Kopfschmerzen

mannfrauquiz300x250

Regelmäßige Kopfschmerzen ohne offensichtliche Ursache sind ein Signal dafür, dass dein Körper dir etwas mitteilen möchte. Versuche, deinen Körper sanft zu entgiften, um zu sehen, ob das Problem dadurch nachlässt.

6. Schlaflosigkeit

Wenn es Zeit ist zu schlafen, schüttet dein Körper Melatonin aus. Toxine können die Menge an ausgeschüttetem Melatonin jedoch negativ beeinträchtigen, was wiederum zu Schlaflosigkeit und unruhigem Schlaf führt. Entgiften kann helfen, den natürlichen Schlaf-Wach-Zyklus deines Körpers wiederherzustellen.

7. Hitzewallungen

Wenn du feststellst, dass du regelmäßig unter Hitzewallungen leidest (die nicht mit den Wechseljahren verbunden sind), ist dies wahrscheinlich auf Giftstoffe im Körper zurückzuführen, die dein Herz dazu zwingen, Überstunden zu machen. Dein Körper versucht somit die Giftstoffe durch Schwitzen loszuwerden.

8. Energiemangel

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einfach nur müde sein und ständiger Erschöpfung.

Wenn du jeden Morgen gerädert aufwachst, obwohl du ausreichend geschlafen hast, kann dies darauf hindeuten, dass du deinen Körper entgiften solltest.

Hier ein paar Möglichkeiten, deinen Körper von Giftstoffen zu befreien:

  • Sport (schwitzen)
  • Sauna
  • Saft-Detox
  • Lymphmassage
  • Durch Trinken dieses Detox-Tees

Indem du gleich mehrere dieser Optionen kombinierst, erhältst du das beste Ergebnis.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

brot200x200



Das SCHLIMMSTE Lebensmittel für Deine Gelenke, Haut und Blutzucker...




Eier2


Sind ganze Eier oder nur das Eiweiss gesünder? Alles was Du über Eier für Deine Gesundheit wissen musst...

 

avocado

 

Die 5 gesündesten fettverbrennenden Lebensmittel
(von einigen wirst Du überrascht sein!)...




cellulitefrei



Für Frauen: 5 überraschende Prinzipien, die Du kennen musst, um Cellulite für immer loszuwerden...



brot

 

Diese 4 Lebensmittel führen zu schneller Alterung (vermeiden)...




 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.