Die 8 schlimmsten Dinge, die passieren, wenn du unter einem Nährstoffmangel leidest

Artikel Quelle: DailyHealthPost.com

Diese 8 Symptome deuten auf einen Nährstoffmangel hin

Diese 8 Symptome deuten auf einen Nährstoffmangel hin

Der menschliche Körper benötigt eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen um fit und gesund zu bleiben. Genauso wie dein Auto Öl und Benzin benötigt. Wenn du nicht genug dieser entscheidenen Nährstoffe zu dir nimmst, wirst du eher früher als später anfangen, bestimmte Symptome zu zeigen.

Hier 8 Symptome, die auf einen Nährstoffmangel hindeuten:

1. Eingerissene Mundwinkel

Eingerissene, schuppige Haut an den Mundwinkeln kann andeuten, dass du nicht genug Zink, Eisen oder Vitamin B2, B3 und B12 zu dir nimmst. Um diesem Mangel entgegenzuwirken, solltest du unter anderem Tomaten, Geflügel, Lachs, Eier, Linsen, Tahini und Erdnüsse zu dir nehmen. Beachte auch, dass dein Körper das Eisen besser aufnimmst, wenn du gleichzeitig Vitamin C zu dir nimmst. Deshalb sollten zusätzlich viel Vitamin-C-haltige Obst- und Gemüsesorten auf deiner Einkaufliste stehen.

2. Schuppige Hautausschläge

Biotin, auch als das Haarvitamin bekannt, ist von wesentlicher Bedeutung für die Gesundheit und Funktionalität des Körpers. Wenn du unter einem Bioton Nährstoffmangel leidest, wirst du einen schuppigen, roten Hautausschlag um die Augen-, Mund- und Nasenregion feststellen. Ein weiteres Symptom sind sprödes Haar und Haarausfall. Bei einem Biotin, oder Vitamin B7 Mangel, solltest du viele Bananen, Avocados, Pilze, Mangold, Sonnenblumenkerne und Erdnussbutter essen.

3. Blutergüsse und Blutungen

Obwohl eher selten, kann ein Vitamin K Mangel Menschen aller Altersklassen betreffen. Eines der häufigsten Symptome sind Blutergüsse und vermehrtes Bluten. Vitamin K kommt vor allem in grünem Blattgemüse vor und deine Darmbakterien produzieren es sogar natürlich, weshalb ein Mangel wie gesagt selten ist. Wenn du allerdings viel Antibiotika zu dir nimmst, können diese die guten Darmbakterien abtöten, was wiederum zu einem Vitamin K Mangel führen kann.

4. Kribbelnde Extremitäten

Ein prickelndes Gefühl in Händen und Füßen kann auf einen Vitamin B12 Mangel hindeuten. Dieser Mangel wirkt sich auf das Nervensystem aus. Andere Symptome eine Vitamin B 12 Mangels sind zittern, Taubheitsgefühl und Gleichgewichtsstörungen. Betroffene beklagen teilweise auch Atemnot und Schwindelgefühle. Gerade wenn du Vegetarier oder Veganer bist, solltest du eventuell ein gutes B 12 Nahrungsergänzungsmittel in Betracht ziehen, da dieses Vitamin meist in tierischen Produkten vorkommt. Es ist allerdings auch in Sauerkraut und Nori- oder Chlorella-Algen zu finden.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.