Die Aktivität, die alle 6 Sekunden jemanden umbringt

Heute keine Seltenheit - ein leeres Fitnessstudio

Heute keine Seltenheit – ein leeres Fitnessstudio

Ich gebe es zu: Ich habe eine Sucht; schon seit Jahrzehnten – und ich werde wahrscheinlich nie darüber hinwegkommen. Diese Sucht zieht sich durch mein gesamtes Leben. Und jetzt habe ich erfahren, dass weltweiten Forschungen zufolge, alle sechs Sekunden jemand in Zusammenhang mit dieser Sucht stirbt.

Meine Sucht heißt Fitness. Und während viele meiner Freunde glauben, dass ich zu oft Fitness mache, sind sich Wissenschaftler aus aller Welt einig, dass jedes Jahr Millionen von Menschen aufgrund von zu wenig Fitness sterben.

Studien haben gezeigt, dass jeden Tag geschätzte 14,520 Menschen zu früh sterben, weil sie keinen oder zu wenig Sport treiben.

Epidemie der Stubenhocker

Ärzte und Wissenschaftler sind sich einig „Unseren Schätzungen zufolge sind 6-10% der gängigsten, nicht-übertragbaren Krankheiten, wie koronare Herzerkrankung, Diabetes Typ 2, verschiedene Brust- und Darmkrebsarten auf körperliche Inaktivität zurückzuführen. Dieses ungesunde Verhalten führt bei 9% der Bevölkerung zum frühzeitigen Tod. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass 5,3 der 57 Millionen Todesfälle im Jahr 2008 (das aktuellste Jahr, für das genau Zahlen zur Verfügung stehen) auf Faulheit zurückzuführen sind.

Wir hocken uns auf gut deutsch gesagt zu Tode. Und während Nordamerika und Europa den Weg angeben, wie man sich in ein frühes Grab dahinvegetiert, so holt auch der Rest der Welt mit rasenden Schritten auf, was diese tödliche Praxis betrifft.

Überempfindlich

Vielleicht bin ich, was das Ganze betrifft, auch übersensibel. Ich verstehe einfach nicht, wie jemand Sport nicht lieben kann. Meine Liebe oder Sucht zum Sport ging sogar so weit, dass ich pro Woche 65 bis 80km gejoggt bin. In den letzten Jahren habe ich allerdings aufgehört zu joggen und mache jetzt Spinningkurse, Fußball, Basketball, Gewichtheben, Gymnastik- und Gartenarbeit.

Ich habe es schon immer geliebt zu trainieren, bis ich so richtig verschwitzt und erschöpft bin.

Für mich sind die Vorteile von Sport nicht mehr wegzudenken. In der Regel hebt es meine Stimmung bis in den späten Abend und ich kann förmlich fühlen, wir der Stress von mir abfällt. Auch das Essen nach dem Sport macht mir persönlich mehr Spaß. Ich genieße es mehr, wenn ich davor hart trainiert habe.

Ärzten reduziert regelmäßige Fitness unsere Chancen frühzeitig zu sterben, und folgenden Leiden und Krankheiten zum Opfer zu fallen:

  • Herzkrankheiten
  • Bluthochdruck
  • Metabolischem Syndrom
  • Depression
  • Darmkrebs
  • Brustkrebs
  • Schlaganfall
  • Osteroporose

Im Allgemeinen verbessert Sport:

  • Muskelkraft
  • Gehirnfunktion
  • Gesundheit der Knochen
  • Gewichtsabnahme
  • Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems

Wenn es Sport in Pillenform gäbe, dann wäre es ein Wundermittel, das jedem verschrieben werden würde. Inzwischen treiben so wenige Menschen Sport, dass Experten zufolge von einer globalen Pandemie an Inaktivität die Rede ist, die für einen von zehn Todesfällen verantwortlich ist.

Empfehlungen

Wie viel Sport du am besten treiben solltest, erfährst du in diesem Artikel. Schon ein Spaziergang um den Block, Gartenarbeit, Treppensteigen, Radfahren oder Schwimmen kann dabei helfen, dein Risiko dieser Pandemie zum Opfer zu fallen senken.

Wenn wir es schaffen unsere Inaktivität um nur 10 Prozent zu senken, könnten wir etwa 10,000 Leben pro Woche retten.

Gerade die jüngere Generation ist heutzutage noch inaktiver als ihre Eltern. 80 Prozent der 13- bis 15-jährigen bewegen sich nicht genug. Höchste Zeit das Smartphone wegzulegen und aktiv zu werden, oder nicht?

Es gibt aber auch eine Art von Training, die Dich schneller altern lässt… lasse diese weg und entdecke die Art von Training die Dich 5-10 Jahre jünger macht -> Artikel hier lesen
 

Andere Artikel aus dem Web, die dich interessieren könnten:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

 

Letzte Gesundheitsnachrichten aus aller Welt:

So gefährlich ist Lärm für unsere Gesundheit: Schon weit unter einem Schalldruckpegel von 85 Dezibel kann Lärm krank machen – selbst dann, wenn er gar nicht als störend wahrgenommen wird. „Lärm ist ein unabhängiger Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen“, sagt der Kardiologe Kääb. [Quelle]

Gefährliches Mers-Virus breitet sich rasch in Saudi-Arabien aus …Am Dienstagmorgen waren es in dem Königreich 102 Tote – 21 mehr als noch eine Woche zuvor. Entdeckt wurde der Erreger im September 2012, der Ölstaat ist besonders stark betroffen.

Warum das Coronavirus vor allem in Saudi-Arabien auftritt, weiß man nicht. Überhaupt weiß man im Moment relativ wenig. Die Erreger können sowohl in Vögeln als auch in Säugetieren vorkommen. [Quelle]

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.