3 Restaurant-Gerichte, die Deiner Gesundheit schaden

Ein typisches Restaurant-Gericht - Lecker: ja - Gesund: nein

Ein typisches Restaurant-Gericht – Lecker: ja – Gesund: nein

Für viele Menschen steht eine gesunde Ernährung immer an zweiter Stelle. Morgen fange ich mit meiner Diät an, ab morgen esse ich wieder weniger… – Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen, gilt in der modernen, viel beschäftigten Welt schon lange nicht mehr. “Morgen” ist heutzutage in aller Munde… “Wenn ich aus dem Urlaub komme… sobald die Kinder wieder in der Schule sind, hab ich mehr Zeit zum kochen… Wenn wir nur einen anständigen Supermarkt oder Bauernmarkt in der Nähe hätten…”

Das Resultat ist, dass wir viel häufiger auswärts essen, als wir sollten. Wenn man weiß, wie man sich auch beim auswärts essen gesund ernährt ist das sicherlich kein Problem, aber die meisten Menschen wissen es nun mal leider nicht. Oder schlimmer… sie sind zu faul sich Gedanken um sich um ihre Ernährung Gedanken zu machen. Traurig, aber wahr.

Hier 3 Restaurant-Gerichte, die Deine Gesundheit schädigen, wenn du nicht aufpasst.

Leider konsumierst du mindestens eines dieser Produkte mindestens einmal pro Woche (einmal zu viel pro Woche). Die Rede ist von folgenden Produkten:

  • Frittierte Lebensmittel
  • Raffinierte Stärken
  • Limo & Zucker

Auf den ersten Blick weißt du wahrscheinlich, dass dies nicht die gesündesten Lebensmittel sind. Aber nur wenige sind sich bewusst, wie schlecht diese Lebensmittel tatsächlich für die Gesundheit sind. Deshalb jetzt ein genauerer Blick darauf, was diese Lebensmittel zum Albtraum macht.

Frittierte Lebensmittel

Frittieren ist billig, einfach, schmeckt lecker – und kann dazu führen, dass ein durchschnittliches Stück Fleisch oder Gemüse um einiges besser schmeckt. Genau da liegt das Problem. Es ist kein Wunder, dass Restaurants liebend gerne frittierte Lebensmittel auftischen. Den kurzen zieht hier leider die Gesundheit.

Hier nur ein paar “Highlights”, warum frittierte Lebensmittel so schlecht für die Gesundheit sind.

Sie verstopfen die Venen und Arterien, was zu Aneurysmen, Schlaganfällen, Herzinfarkten und Alzheimer führen kann.

Sie enthalten MSG oder Mononatriumglutamat, ein Geschmacksverstärker, der süchtig macht – süchtig nach mehr Fett.

Frittiertes Fleisch oder Fisch enthält oft große Mengen an Antibiotika und Hormone, die schädlich für unseren Körper sind.

Hier ein aufschlussreicher Artikel über die gefährlichen Transfette, der zeigt, in welchen Lebensmittel sie auftreten und wie man sie vermeidet.

Raffinierte Stärke

Die meisten Brotsorten, Nudelgerichte und verarbeitete Snacks sind voller raffinierter Stärken. Diese verfeinerte Stärke, die aus einfachen Kohlenhydraten besteht, wird vom Körper sofort in Glukose umgewandelt. Fast so schädlich wie das frittierte Hähnchen, dass du dir einmal die Woche vom Supermarkt holst, ist das dicke Weizenmehl-Brötchen, das du dazu isst. Wenn dir deine Gesundheit am Herzen liegt, solltest du in Zukunft deine Hähnchenbrust selbst fettarm im Ofen backen und dir dazu eine Scheibe Vollkornbrot gönnen. Bon Appetit!

Limo & Zucker

Natürlich kennen wir inzwischen alle die Statistiken über Limo und Zucker, aber so schlimm kann es doch nicht sein, oder? Tatsache ist jedoch, dass nicht einmal Diät-Cola-Trinker sicher sind. Eine Studie hat ergeben, dass diejenigen, die täglich eine Diät-Cola schlürfen – und wer bestellt beim auswärts essen schon Wasser – ein 61 Prozent höheres Herzinfarktrisiko haben.

Wie oft isst du auswärts? Was sind deine Tipps, um auch auswärts gesund zu essen?

 

Hier weitere Artikel aus dem Netz, die dich interessieren könnten:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Aktuelle Gesundheits-Nachrichten:

Deutsche schlucken immer mehr Pillen: 

Die Deutschen nehmen immer mehr Medikamente: Aktuell sind es im Schnitt aderthalb Präparate pro Tag… [Quelle]

Zahl der extrem dicken Kinder steigt weiter: 

Die Zahl der extrem dicken Kinder steige hingegen weiter, warnten die Forscher. Die Wissenschaftler haben Einzelstudien aus verschiedenen Industrieländern analysiert. “Die Deutlichkeit des Trends für Deutschland und viele vergleichbare Länder wie die Schweiz, Frankreich, die USA oder Australien hat uns selbst erstaunt”, erklärte der Ulmer Wissenschaftler Martin Wabitsch. [Quelle]

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close-link