Die Top 15 der gesündesten Getränke zum Selbermachen

11. Rote Beete Saft

Zusammen mit den Vitaminen B6 und C und einer Fülle von Mineralien enthält Rote Beete bestimmte Pigmente namens Betalaine, die für ihre einzigartien Eigenschaften bekannt sind. Betalaine können vor Herzerkrankungen schützen und haben in Laborratten das Tumorwachstum verringert. Rote Beete sind eine der wenigen Quellen dieses Pigments, was den Saft umso wertvoller macht.

12. Grünkohlsaft

Das mag anfangs nicht appetitlich klingen, aber indem du ein wenig Grünkohl zu deinem selbstgemachten Saft hinzufügst, kannst du deinen Saft mit zusätzlichen tollen Vitaminen und Mineralstoffen sowie Omega-3-Fettsäuren aufpeppen, die die Herz- und Gehirngesundheit unterstützen. Grünkohl enthält mindestens 45 verschiedene Flavonoid Antioxidantien sowie Schwefelverbindungen, die für ihr krebsbekämpfendes Potential bekannt sind.

13. Bulletproof Coffee

Bei Bulletproof Coffee handelt es sich einfach um eine Kombination aus Kaffee, Bio-Butter und organischem Kokosöl. Die Zutaten werden einfach in einem Mixer vermischt, wie du hier sehen kannst.

Zusammen mit den Vorteilen einer Tasse Kaffee selbst, fördert die Bio-Butter die Fettverbrennung und spendet Energie, um durch den Tag zu kommen.

14. Apfelessig-Getränk

Die Kombination aus 2 Teelöffeln Apfelessig mit einem Glas Wasser, rohem Honig und einem Spritzer Zitronen sowie etwas frischem Knoblauch gibt deinem Immunsystem einen super Schub. Mit diesem Getränk lassen sich saisonale Krankheiten verhindern oder zumindest lindern.

15. Rooibus-Honig-Getränk

Auch bekannt als Rotbusch-Tee, wird Rooibos-Tee aus den Blättern eines kleinen Strauchs, der in Südafrika heimisch ist gewinnen. Der Tee ist koffeinfrei und fördert das Herz-Kreislauf-System, indem er den Blutdruck reguliert und die Durchblutung verbessert. Rooibos ist reich an Antioxidantien und fördert einen gesunden Schlaf sowie einen rosigen Teint. Ein Teelöffel Bio-Honig und eventuell etwas Zimt runden das Ganze ab.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.