Grippeimpfung: Alle wichtigen Fakten, plus Alternativen

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Was genau steckt in einer Grippeimpfung?

Was genau steckt in einer Grippeimpfung?

Für viele stellt sich jetzt, zu Herbstanfang, die Frage, ob sie sich dieses Jahr gegen Grippe impfen lassen sollten. Inzwischen sieht man auch wieder die ein oder andere Werbung, dass man sich für die bevorstehende Grippezeit schützen soll. Amerikanische Forscher stellten jedoch fest, dass die uns als effetiv und für manche Personen dringend notwendig verkaufte Grippeimpfung tatsächlich nur bei 1,5 von 100 geimpften Personen die Grippe auch tatsächlich verhindert. (Link zur Studie hier)

Dadurch, dass sich der Grippevirus in manchen Wintern sehr schnell verbreitet, drängen die Medien alle, sich schnellstmöglich eine Grippeimpfung zu holen. Wir sind allerdings der Meinung, dass jeder seine eigenen Forschungen anstellen und vor allem die Fakten und Zutaten eine Grippeschutzimpfung kennen sollte, um darauf basierend seine eigene Entschiedung treffen zu können.

Deshalb hier alle wichtigen Fakten zur Grippeimpfung:

Wie oben erwähnt, verhindert der Grippeimpfstoff eine Antseckung nur bei 1,5 von 100 Personen. Interessant ist, dass sowieso nur 2,7 von 100 Personen überhaupt an der Grippe erkranken. Der Impfstoff verwendet Spuren von Grippeviren, von denen die Hersteller glauben, dass diese der Auslöser für die Grippewelle in diesem Jahr sein werden. Ein nicht unbedingt sichere Wette. Bist du bereit, dieses Glücksspiel einzugehen?

Anstatt sich blind gegen die Grippe impfen zu lassen, ist es wichtig, dass du dir der möglichen Folgen einer Impfung, als auch, wenn du die Impfung nicht bekommst, bewusst bist. Das bedeutet unter anderem, dass du dir bewusst sein solltest, was da überhaupt in deinen Körper gespritzt wird. Wir hinterfragen andauernd unsere Ernährungsgewohnheiten und unser Fitness-Regiment sowie andere Aspekte unserer Gesundheit, aber wir scheinen nie wirklich die Drogen und Chemikalien, die wir beispielsweise in Form von Spritzen, um beim Beispiel der Grippeimpfung zu bleiben, verabreicht bekommen zu hinterfragen.

Hast du gewusst, dass die Grippe-Impfung Quecksilber in Form von Thiomersal, Aluminium und Formaldehyd (Einbalsiminierungsflüssigkeit) enthält? Die meisten Grippeimpfungen enthalten etwa 25 Mikrogramm Quecksilber, eine Dosis die für jeden unter 550 Pfund (!) gefährlich sein kann. Die hohe Konzentration an Quecksilber kann das Gehirn erreichen und Tubulin inhibieren, was benötigt wird, um die Gehirnzellen miteinander zu verbinden. Dies kann gerade bei Kindern zu Gehirnschäden führen. Formaldehyd ist für seine krebserregenden Eigenschaften bekannt, die auch durch Studien belegt wurden.

Die Entscheidung, sich gegen die Grippe impfen zu lassen ist eine persönliche Entscheidung. Wie ermutigen jeden dazu, einen genauen Blick auf die Zutatenliste zu werfen und die Nebenwirkungen gegen die mögliche Gefahr tatsächlich an Grippe zu erkranken, aufzuwiegen.

Wir möchten jedoch auch darauf hinweisen, dass es alternative Verfahren gibt, die nachweislich wirksam gegen Grippe sein können. Westliche Kräuterheilkunde, Homöopathie, Akupunktur, Tai Chi Chuan und sogar Yoga haben sich für diejenigen, die natürliche Alterativen zu Medikamenten nutzen, alle als hilfreich in der Grippe-Prävention erwiesen. Vor allem die Vorbereitung deines Körpers auf die Grippesaison durch vorbeugende Maßnahmen kann helfen, dein Immunsystem gegen den Virus zu stärken. Immunsystem stärkende Kräuter wie Sonnenhutkraut und Propolis oder Anti-Erkältungsdrinks sowie Vitamin D und regelmäßige Bewegung können dabei helfen, die Grippe gleich ganz zu vermeiden.

Wir sind der Meinung, dass wenn du die verarbeiteten Lebensmittel einstellst und deinen Couch-Kartoffel Lebensstil gegen Bewegung eintauschst, eine gut Chance hast, die Grippe, falls du sie den überhaupt bekommst, mit nur minimalen Beschwerden überstehst.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 asnkspinning   

Dieses Training beschleunigt das Altern Deines Körpers (vermeiden)... 


 
  gesundesherz     
 
 

Diese "gesunden" Lebensmittel schädigen Dein Herz...

 
 
     zitrone  
 

Trinken Sie DIES morgens als Erstes...      

 
 
flacherbauchfrau
 
 

   
 
gehirnohnerand
 
 

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel, das Dein Gehirn schädigt...

 
 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.