Super leckerer und knuspriger Paläo Apfelauflauf

Artikel-Quelle: The Nutrition Watchdog

Apfelauflauf: Eine tolle und gesunde Alternative zu Apfelstrudel

Apfelauflauf: Eine tolle und gesunde Alternative zu Apfelstrudel

Wie wäre es mit einem Dessert, nach dem du kein schlechtes Gewissen haben musst? (Gut, übertreiben solltest du es auch hiermit nicht, aber hin und wieder darfst du ruhig “sündigen”).

Dieser gesunde Apfelauflauf wurde komplett überholt, um die schlimmsten Zutaten zu entfernen und durch gesündere Versionen aller Zutaten, einschließlich einer Mischung aus Mandel-Kokosmehl zu ersetzen.

Darüber hinaus enthält dieses Rezept weniger Zucker als andere Rezepte und außerdem Kokoszucker anstelle von normalem Haushaltszucker. Kokoszucker enthält zumindest ein paar gesunde Mineralien und Nährstoffe.

Mir läuft schon beim Gedanken an das Rezept das Wasser im Mund zusammen – und dir?

Knuspriger Apfelauflauf

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 45 Minuten

Zutaten:

  • 2,5 kg Äpfel
  • Die geriebene Schale einer Orange
  • Die geriebene Schale einer Zitrone
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL geriebene Muskatnuss

Für den Belag:

  • 100 Gramm Mandelmehl
  • 100 Gramm Kokosmehl
  • 100 Gramm Kokoszucker
  • 1/2 TL Meersalz
  • 100 Gramm Bio-Kokosflocken
  • 230 Gramm Bio-Butter, gewürfelt
  • Optional: Nüsse

Zubereitung:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad vor.
  2. Reibe die Auflaufform (22,5 x 15 x 5 cm) mit ein wenig Butter ein.
  3. Schäle, entkerne und schneide die Würfel in große Stücke.
  4. Kombiniere die Äpfel mit den geriebenen Schalen, den Säften, Zimt und Muskatnuss in der Auflaufform.
  5. Mische das Mandel- und Kokosmehl, den Kokoszucker, das Salz und die Kokosflocken in einer separaten Schüssel und knete anschließend mit den Händen die Butter unter, bis sich ein bröseliger Teig bildet.
  6. Streue die Streusel nun gleichmäßig über die Äpfel in der Auflaufform.
  7. Optional kannst du noch ein paar Nüsse in den Belag mischen.
  8. Backe deinen Apfelauflauf 40 bis 45 Minuten, bis die Streusel leicht braun und die Äpfel weich sind.

Serviere den Auflauf am besten Warm mit einer Tasse Kaffee. Für besondere Anlässe kannst du dein gesundes Dessert auch noch mit einem Klecks Bio-Sahne obendrauf verfeinern.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.