Top 5 Ursachen für Krebs

Rund 110.000 bis 140.000 Menschen sterben in Deutschland allein jährlich an den Folgen von Tabak

Rund 110.000 bis 140.000 Menschen sterben in Deutschland allein jährlich an den Folgen von Tabak

Umweltfaktoren, was du isst und dein Lebensstil spielen eine wichtige Rolle wenn es darum geht, wie anfällig du für bestimmte Krebsarten bist.

Viele Menschen denken, dass Krebs eben einfach “passiert” und nicht vermeidbar ist. Aktuellen Forschungen zufolge sind allerdings nicht alle Krebsarten dem Zufall oder der Genetik zuzuschreiben.

Hier ein Blick auf 5 Ursachen für Krebs und wie du diese mit einem entsprechenden Lebensstil verhindern kannst.

1. Tabak

Überall auf der Welt ist der Tabakkonsum die häufigste Ursache für Krebs. Eine aktuelle Studie aus Großbritannien stellte fest, dass 23% aller Krebserkrankungen bei Männern und 15,6% aller Krebserkrankungen bei Frauen mit Tabakkonsum in Verbindung stehen. Meistens handelt es ich dabei um Lungenkrebs, als Folge von Rauchen. Aber auch Mundhöhlen-Krebs und Speiseröhren-Krebs sind unter Tabak-Nutzern auf dem Vormarsch. Möchtest du dein Krebsrisiko für genau diese Krebsarten deutlich reduzieren? Dann hör auf zu rauchen! Hier Kräuter und Öle, die dir dabei helfen können, mit dem Rauchen aufzuhören.

2. Ernährung

Was du isst – oder, was du nicht isst – kann sich auf dein Krebs-Risiko auswirken. Auch hierzu gibt es eine britische Studie, welche die Auswirkungen der Ernährung auf die Entstehung von Krebs untersuchte. Hierbei untersuchten die Wissenschaftler die Obst und Gemüse Aufnahme, Fleischkonsum, Ballaststoffaufnahme und Nahrungssalz, um festzustellen, wie Krebs mit dem, was wir essen, zusammenhängt.

Etwas mehr als 9% der Krebsfälle in Großbritannien im Jahr 2010 waren demnach darauf zurückzuführen, dass die Betroffenen nicht genug Obst und Gemüse aßen. Zudem fanden die Forscher heraus, dass etwa 3% der Krebsfälle auf den vermehrten Konsum von verarbeitetem Fleisch zurückzuführen waren.

Lies auf der nächsten Seite weiter…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.