10 Fakten, die jede Frau über die Antibabypille wissen sollte

5. Die Pille kann dein Sexleben beeinträchtigen

Orale Verhütungsmittel können die Klitoris um bis zu 25 Prozent schrumpfen lassen. Da die Pille gleichzeitig die Libido beeinträchtigt (indem sie das hormonelle Gleichgewicht verändert), kann es sein, dass du weniger Lust auf Sex hast.

6. Auswirkungen auf die Umwelt

Nachdem so viele Frauen die Pille nehmen, werden jeden Tag massenweise synthetische Hormone, die beim Toilettengang natürlich ausgeschieden werden, die Toilette heruntergespült. Studien haben gezeigt, dass diese Hormone die Wasserstraßen der Welt verschmutzen und auch unsere Nahrungsmittelversorgung beeinflussen, indem beispielsweise einige Fischarten feminisiert werden und sich nicht mehr fortpflanzen können.

7. Die Pille kann deiner Leber schaden

Studien zeigen, dass die Antibabypille das Risiko für Leberkrebs sowie gutartige Lebertumore erhöht. Die Leber spielt eine wichtige Rolle bei der Entgiftung und Ausscheidung überschüssiger Hormone, die wir beispielsweise über die Pille aufnehmen und ist diesen Hormonen somit konstant ausgesetzt.

Weiter auf der nächsten Seite …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.