9 gesundheitliche Vorteile von Muskatnussöl

Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Muskatnüsse: Ein oft unterschätztes oder missbrauchtes Heilmittel

Muskatnüsse: Ein oft unterschätztes oder missbrauchtes Heilmittel

Kaum ist die Weihnachtszeit vorbei, verschwindet das Muskatnuss-Gewürz meist wieder ganz weit hinten im Gewürzregal. Dabei kann Muskatnuss so gesund sein. Hier 10 gesundheitliche Vorteile von speziell Muskatnussöl:

1. Blasenentzündungen

Verbindungen in Muskatnuss können helfen, die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern, die Blasen- und Nierenentzündungen verursachen. Denn die meisten Blaseninfektionen werden durch das Eindringen von E.-coli-Bakterien in die Harnröhre verursacht. Die antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften von Muskat können allerdings auch helfen, andere Viren und Bakterien im Körper zu bekämpfen.

2. Schlechter Atem

Die antibakteriellen Verbindungen in Muskatnussöl machen es zu einem idealen Mundwasser. Muskatnussöl hilft schlechtem Atem vorzubeugen, indem es die Mundgeruch verursachenden Bakterien abtötet.

3. Verdauungsprobleme

Muskatöl hilft außerdem bei einer Reihe von Verdauungsproblemen. Am besten trägst du das Öl dazu in Kombination mit einem Trägeröl direkt auf den Bauch auf.

4. Schlaflosigkeit

Der süße, leicht erdige Duft von Muskatnussöl fördert die Entspannung und kann helfen, Stress und Anspannung von dir abfallen zu lassen, sodass du leichter ins Land der Träume gleiten kannst.

Weiter auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.