9 gesundheitliche Vorteile von Muskatnussöl

So verwendest du das Öl richtig:

  • Füge einen Tropfen Muskatöl einem Löffel Wasser oder deinem natürlichen Mundwasser hinzu, um damit zu gurgeln und Mundgeruch zu reduzieren.
  • Kombiniere das Öl mit einem Trägeröl wie Kokosöl und massiere damit schmerzende Muskeln oder Schwellungen.
  • Gib ein paar Tropfen des Öls in einen Diffusor, um die Entspannung und einen gesunden Schlaf zu fördern.
  • Füge etwa fünf Tropfen Muskatnussöl zu deinem Badewasser hinzu, um Verdauungsprobleme wie Verstopfung und Übelkeit zu lindern.
  • Reibe geschwollenes Zahnfleisch mit einen Tropfen Muskatöl ein, um die Schwellung oder Schmerzen zu reduzieren.
  • Füge einen Tropfen des Öls in ein Dampfbad hinzu, um die Nasengänge zu öffnen und zu entlasten.

Hinweis: Muskatnussöl ist nicht für jedermann und sollte nicht bei Säuglingen oder Kleinkindern verwendet werden. Auch Personen, die unter Epilepsie leiden, sollten auf die Anwendung verzichten. Die exzessive Nutzung von Muskatnuss kann zu Halluzinationen führen.

Muskatnuss kann, wenn richtig angewandt, sehr nützlich für die Gesundheit sein. Wenn du Muskat bisher nur zum Kochen oder Backen verwendet hast, solltest du unbedingt einen weiteren Blick auf die vielen nützlichen Gesundheitsvorteile von Muskat werfen.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost1 ]

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.