11 einfallsreiche Dinge, die sich mit Urin anstellen lassen

[sc:TheAlternativeDaily]
Urinierende Statue - Manneken Pis

Urinierende Statue – Manneken Pis

Hast du dich auch schon mal gefragt, ob es nicht etwas Produktiveres gibt, als den Urin einfach die Toilette herunterzuspülen? Ich muss zugeben, die fünf-jährige in mir hat sich genau diese Frage schon gestellt. Nun, wie sich herausstellt hat man gerade in der Geschichte Urin schon für so manches Unterfangen genutzt. Einige der folgenden Ideen sind schon Tausende von Jahren alt.

Zunächst solltest du bedenken, dass dein goldenes Nebenprodukt zu 95 bis 98 Prozent aus Wasser besteht. Zudem enthält es eine Mischung aus Proteinen, Salzen und anderen Chemikalien sowie überschüssige Hormone. Die Farbe des Urins kann drastisch variieren. In der Tat führt uns genau diese Tatsache zu unserem ersten Punkt.

Hier 11 einfallsreiche Dinge, die sich mit Urin anstellen lassen:

1. Gesundheitsindikator

Die Farbe des Urins kann ein toller Indikator für die Gesundheit eines Menschen sein und sogar auf die Quelle einer Erkrankung hindeuten. Leicht gelber Urin bedeutet zum Beispiel, dass du gut hydriert bist, während dunkel-gelber Urin darauf hindeuten kann, dass du dehydriert bist. Rötlicher oder rosa Urin kann bedeuten, dass du Blut im Urin hast, was auf eine Harnwegsinfektion, vergrößerte Prostata, Tumore, Zysten oder Nierenprobleme hinweist. Orangefarbener Urin kann auf Leberprobleme hindeuten, usw. Die Liste ist lang. Achte also beim nächsten Toilettengang auf die Farbe deines Urins, diese könnte dir verraten, dass etwas mit deinem Körper nicht stimmt.

Hier nun ein paar Verwendungszwecke, die ein wenig unbeschwerter sind. Einige von ihnen mögen eklig klingen, andere lustig.

2. Unsichtbare Tinte

Ja, du hast richtig gelesen. Wir alle haben uns früher einen Weg gewünscht, um unsichbare Nachrichten im Klassenzimmer zu verschicken, ohne dass sie der Lehrer bei Erwischen der ganzen Klasse vorlesen kann. Die Lösung wäre gewesen, die Notiz mit Urin zu schreiben, der beim Erwärmen über einer kleinen Flamme sichtbar wird. Aus praktischer und hygienischer Sicht sollten wir das wahrscheinlich aber lieber sein lassen. Wer will schon mitten im Unterricht auf seinen Stift pinkeln?

3. Zum Gerben von Leder

Harnstoff, eine organische Verbindung im Urin, zerfällt mit dem Abbau in Ammoniak. Die alten Römer machten sich dies zunutze, indem sie den Urin als Gerbstoff verwendeten, um Leder weich zu machen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, was sie gegen den Geruch unternommen haben.

4. Zum Stärken der Metallmotoren von Rennwägen

In den frühen 1980er Jahren stellten BMW Ingenieure die Motorblöcke für Formel-1 Rennwägen in die Kälte und pinkelten darauf. Dieser Prozess macht offenbar das Metall stärker und soll einer der Gründe sein, warum die Motoren so langlebig waren.

5. Schießpulver

Versucht das nicht zu Hause liebe Kinder – Urin, zusammen mit ein paar anderen Zutaten, die wir hier absichtlich nicht nennen, kann verwendet werden, um Kaliumnitrat zu erzeugen. Kaliumnitrat macht etwa dreiviertel der Zutaten von Schießpulver aus. Meine innere fünfjährige freut sich gerade wie ein Kleinkind.

6. Stoff-Farbversiegelung

Die Römer verwendeten Urin häufig als Beizmittel. Ein Beizmittel hilft dabei, die Farben eines Gewebes nach dem Färben zu versiegeln.

7. Um dein Revier zu markieren und Tiere fernzuhalten

Jeder weiß, dass Hunde und Wölfe ihr Revier markieren, indem sie überall hin pinkeln. Dies soll andere Tiere warnen und ihnen sagen, dass dieses Gebiet bereits behauptet wird. Wenn du um dein Haus oder deinen Garten pinkeln würdest, kann dies Tiere warnen, wegzubleiben. Die meisten Tiere haben vor dem Geruch der Menschen Angst, was sie dazu veranlasst, sich deinem Haus fernzuhalten.

8. Unkrautvernichter

Wenn du Urin reifen lässt, sodass sich Ammoniak bildet, kannst du es verwenden, um Unkraut zu töten. Einige Kräuter brauchen eine stärkere Dosis als andere.

9. Zur Behandlung von Hauterkrankungen

Urin kann helfen, Pickel schneller zu heilen und Ekzeme zu behandeln.

10. Wundsterilisation

Wenn Urin den Körper verlässt, ist es tatsächlich steril. Vorraussetzung ist, dass deine Nieren gesund sind. Du könntest also in freier Wildnis ruhig auf eine offene Wunde pinkeln, bis du zum Arzt kommst.

11. Trinkwasser

Zu guter Letzt könntest du deinen Urin auch trinken. Hört sich nicht appetitlich an, aber wenn du keine andere Wasserquelle hast, kann Urin dein Leben retten. Viele Segler, die auf dem Meer verloren waren, haben durch das Trinken ihres Urins überlebt. Du musst nur aufpassen, es nicht zu oft zu tun, da es mit der Zeit ohne andere Flüssigkeitszufuhr giftig werden würde.

Neugier befriedigt?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.