21 seltsame Hausmittel, die aber tatsächlich funktionieren

6. Kardamon für frischen Atem

Es gibt einen Grund, warum in Indien nach Mahlzeiten gerne Schüsselchen mit Kardamon-Samen an die Gäste herumgereicht werden. Diese kleinen Samen sind nicht nur ein tolles Antioxidationsmittel, ihr starker und erfrischender Geschmack lässt deinen Atem im Nu wieder frisch werden.

7. Joghurt gegen schlechten Atem

Noch ein Tipp gegen schlechten Atem: EIn Löffel Bio-Joghurt neutralisiert die Bakterienkultur im Mund und macht geruchsbildenden Bakterien den Gar aus.

8. Zaubernuss gegen Schnitte, Kratzer und Blasen

Funktiniert genauso gut wie Alkohol, trocknet die Haut aber weniger aus.

9. Ingwer für die Verdauung

Ingwer beruhigt den Magen und ist als leistungsfähiges Rhizom eine tolle erste Verteidigungslinie gegen Magenbeschwerden und Übelkeit.

10. Oliven gegen Reisekrankheit

Vergiss auf deiner nächsten Reise nicht, ein Glas Oliven einzupacken. Die Gerbstoffe in Oliven können helfen, die ersten Anzeichen von Übelkeit zu zerstreuen, indem sie den Mund trocknen. Sie helfen jedoch nicht, wenn dir schon zum Brechen zumute ist. Du musst sie wirklich bei den ersten Symptomen essen, um eine Verschlechterung zu vermeiden.

Weitere tolle Hausmittel findest du auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.