21 seltsame Hausmittel, die aber tatsächlich funktionieren

11. Pflaumensaft gegen Verstopfung

Viele haben schon davon gehört, dass Pflaumensaft gegen Verstopfungen helfen soll. Aber wie genau wissen nur die wenigsten. Die löslichen und unlöslichen Ballaststoffe und Sorbit in diesen kleinen Früchten arbeiten zusammen, um den Kot weicher zu machen. Außerdem unterstützen sie gesunde Darmbakterien und fördern eine gleichmäßige Weiterleitung des Stuhls.

12. Shea-Butter gegen trockene Haut und rissige Lippen

Vergiss die Vaseline und Lippenbalsam. Shea-Butter wird aus dem Shea-Baum gewonnen. Die dicke, luxuriöse “Butter” heilt trockene Hände und Lippen in kürzester Zeit – gerade im Winter.

13. Bio-Kokosöl für strahlende, jugendliche Haut

Wenn deine Haut ein bisschen Feuchtigkeit benötigt, gibt es nichts besseres, als Bio-Kokosöl. Das Öl pflegt die Haut und spendet wichtige Nährstoffe, die einen Teint glatt und lebendig halten. Außerdem fördert Kokosöl die Kollagen-Bildung, für jünger aussehende Haut.

14. Haferflocken gegen Ekzem

Ekzem kann schmerzhaft sein, aber Haferflocken können in vielen Fälle Abhilfe schaffen. Viele Experten empfehlen, kolloidales Hafermehl zu deinem Badewasser hinzuzufügen und es 20 Minuten lang in die Haut einwirken zu lassen. Dies hilft Entzündungen zu behandeln und beruhigt die Haut. Bei Ekzem im Gesicht kannst du eine dicke Paste aus Haferflocken und Wasser machen und sie aufs Gesicht auftragen.

15. Trockenbürste gegen Körpergeruch

Manchmal steckt hinter Körpergeruch nichts anderes als verstopfte Poren. Deshalb kann es helfen, sich vor dem Duschen mit einer Trockenbürste abzuschrubbeln.

Weitere tolle Hausmittel findest du auf der nächsten Seite…

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.