29 Anzeichen, dass dein Körper mit Pilzen überwuchert ist

So machst du den Spucktest:

Der beste Zeitpunkt für den Test ist morgens nach dem Aufstehen.

So funktioniert's:

  1. Sammel so viel Spucke wie möglich in deinem Mund.
  2. Spucke in ein Glas mit stillem Wasser bei Raumtemperatur.
  3. Beobachte deine Spucke sorgfältig.

Dein Speichel wird zunächst schweben. Beobachte, ob er nach ca. 15 Minuten dünne, Haar-ähnliche Fäden nach unten zieht. Wenn dies geschieht, könntest du ein Problem haben.

Auch wenn der Speichel sehr trüb ist und innerhalb weniger Minuten sinkt, ist eine Hefeüberwucherung wahrscheinlich.

Wenn deine Spucke nach etwa einer Stunde noch schwimmt, ist deine Hefe höchstwahrscheinlich unter Kontrolle.

Wenn du feststellst, dass du eventuell zu viele Hefepilze in deinem Körper hast, solltest du verarbeitete Lebensmittel und Zucker meiden (da diese die Pilze nur weiter füttern).

Außerdem solltest du die folgenden Lebensmittel in deine Ernährung integrieren, um die Pilze in den Griff zu bekommen:

  • Kokosöl
  • Knoblauch
  • Algen
  • Kürbiskerne
  • Ingwer
  • Fermentierte Lebensmittel wie Kimchi und Sauerkraut

Verrate uns, wie dein Test abgelaufen ist.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost1 ]

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.