5 erstaunliche Gemüse, die du wahrscheinlich noch nie probiert hast

4. Jute

Ein weiteres grünes Blattgemüse mit einem ähnlichen Geschmack wie Spinat. Jute wird in einigen Teilen der Welt gegen Erkrankungen wie Verstopfung, Würmer, Arthritis und Arterien-Verhärtung eingesetzt. Jute ist ideal für Suppengerichte und ist reich an Antioxidantien, Kalzium, Kalium und Ballaststoffen.

 

23lebensmittel

 

Hast Du eines dieser 23 angeblich “gesunden” Lebensmittel in Deinem Kühlschrank, die in Wahrheit dick und krank machen?

 

 

 

 

5. Komatsuna/Japanischer Senfspinat

Komatsuna Blätter sind reich an den Vitaminen A und B sowie löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Die enthaltenen Fasern fördern den Verdauungstrakt und können das Darmkrebs-Risiko senken. Dieses grüne Blattgemüse macht sich hervorragen in einer Miso-Suppe.

Den größten gesundheitlichen Nutzen von Blattgemüse ziehst du, wenn du dieses roh ißt, weshalb du beim Kochen des Grünzeugs darauf achten solltest, dieses nicht zu überkochen. Je länger du es kochst, desto mehr Nährstoffe gehen verloren. Wir wünschen viel Spaß beim Experimentieren mit deinen neuen Gemüsesorten!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

[sc:BottomPost2 ]

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.